Dürfen Radfahrer auf der Landstraße fahren, wenn neben dieser Straße ein Radweg ist?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

In diesem Fall müssen die Radfahrer auf dem Radweg fahren 76%
Ragfahrer dürfen sowohl die Straße als auch den Radweg benutzen 15%
Sie müssen es nicht, aber es wäre aus Sicherheitsgründen besser auf dem Radweg zu fahren 7%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
In diesem Fall müssen die Radfahrer auf dem Radweg fahren

(4) Radfahrer müssen einzeln hintereinander fahren; nebeneinander dürfen sie nur fahren, wenn dadurch der Verkehr nicht behindert wird. Eine Benutzungspflicht der Radwege in der jeweiligen Fahrtrichtung besteht nur, wenn Zeichen 237, 240 oder 241 angeordnet ist. Rechte Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen benutzt werden. Linke Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen nur benutzt werden, wenn dies durch das Zusatzzeichen „Radverkehr frei“ allein angezeigt ist. Radfahrer dürfen ferner rechte Seitenstreifen benutzen, wenn keine Radwege vorhanden sind und Fußgänger nicht behindert werden. Außerhalb geschlossener Ortschaften dürfen Mofas Radwege benutzen.

Quelle: StVO §2 (4)

http://www.adfc-aurich.de/uploads/pics/Radverkehrszeichen.jpg

Die verlinkte Seite gibt es leider nicht mehr :-(

0
Ragfahrer dürfen sowohl die Straße als auch den Radweg benutzen

Siehe hier: https://dejure.org/gesetze/StVO/2.html

Eine Pflicht, Radwege in der jeweiligen Fahrtrichtung zu benutzen, besteht nur, wenn dies durch Zeichen 237, 240 oder 241 angeordnet ist. Rechte Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen benutzt werden. Linke Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen nur benutzt werden, wenn dies durch das allein stehende Zusatzzeichen "Radverkehr frei" angezeigt ist. Wer mit dem Rad fährt, darf ferner rechte Seitenstreifen benutzen, wenn keine Radwege vorhanden sind und zu Fuß Gehende nicht behindert werden. Außerhalb geschlossener Ortschaften darf man mit Mofas Radwege benutzen.

In diesem Fall müssen die Radfahrer auf dem Radweg fahren

Nur, wenn der Radweg als benutzungspflichtig ausgeschildert ist und die Kriterien dazu erfüllt (z.B. nicht zugeparkt ist).

Was möchtest Du wissen?