4 Antworten

Was mein Vorredner hierbei völlig vergisst, es ist eben nicht egal, ob das rechtens ist oder nicht, es ist allein entscheident.

Und dazu kommt, eine Beschwerde ich keine Anzeige und die Zielrichtung eines solchen verfahrens ist eben nur, die rechtmäßigkeit des Handelns - oder die Unrechtmäßigkeit - festzustellen, nicht mehr. Da wird keiner standrechtlich erschossen danach, auch wenn sein Handeln nicht rechtens war.

Polizeibeamte handeln ausschließlich innerhalb der vorgegebenen gesetze, wenn sie das nicht tun, riskieren sie, den beruf zu verlieren. Keiner lehnt sich so weit aus dem Fenster, wegen ein paar aufmüpfigen Schreihälsen seinen Job zu riskieren.

Und da hilft auch keine ideologisch angehauchte Verschwörungstherorie, mach halt was Dir geheißen, wenn der sagt stehenbleiben, bleib stehen und wenn der sagt hau hier ab, dann hau halt ab, und schon passiert Dir nix.

Wenn Du aber meinst, gegen Gesetze zu verstoßen, welche Anordnungen von Polizeibeamten beinhalten, dan ernte eben was du sähst - und beschwer Dich nicht hinterher.

Und nochwas am Rande - gerade bei Demos. Wenn Du einen - oder alle Polizisten, die da rumhüpfen stundenlang vorher alles mögliche zusammen heißt, von A...loch bis H...sohn, wundere Dich nicht, wenn der den ersten, den er dann rechtlich abgesichert zu fassen bekommt, richtig erwustelt wird, anstatt nur sanft angefasst, irgendwo muss das auch raus, nehme ich an, unter dem Panzer steckt ein Mensch.

Sei halt lieb nett und freundlich, spreche höflich mit denen und befolge Anweisungen, wenigstens lustlos, aber ohne saublöde Sprüche und Geschrei und vor allem sogleich, kein Mensch von denen tut Dir dann was - und wenn doch, erst dann hast Du eine rechtliche Handhabe, vorher nicht.

Aber Polizisten zu diffamieren, die steinewerfende Chaoten jagen - was natürlich eine Menschenjagt ist (Schanzenviertel) - als Bösewichter hinzustellen, ist infam, bescheuert, ideologisch verblendet und hört sich eben doch nur so an, als das man im recht ist, man ist es nicht.

ohaa sehr kras, dass die einfach Leute zusammenschlagen dürfen obwohl der sich garnicht gewehrt hat ?! was soll der scheiß, was at der überhauipt gemacht, dass die so austicken .. Bei uns sind die Polizisten auch brutal, die haben uns durch die stadt gejagt und uns auf den Boden geschmissen als wir nicht stehen geblieben sind ich bin 15 und dazu ein mädchen ? haben die echt nix besseres zu tun, die sin irgendwie immer brutaler geworden, naja ich halt mich in zukunft fern von solchen Polizisten,die gleich prügeln Von wegen freund und helfer scheißdreck die !

ohaa viel zu krass das die einfach so ausrasten, was hat der denn gemacht, dass die so austicken ? unsere polizisten sind auch so kranke säcke, die haben uns wegen bier durch die ganze stadt gejagt und uns zu boden gerissen als wren wir was weiß ich Kühe oder so .. ich bin 15 jahre alt und dazu ein mädchen und polizisten sind mittlerweile echt vol das letzte, wie die mit den menschen umgehen, es is nich jeder kriminell oder agressiv, das man ihm zuerst die birne eindreschen muss, ich halt mich in zukunft fern von den sheiß wi****** von wegen freund und helfer ein sheißdreck sin die !

Warum dürfen Männer keine Frauen schlagen,wenn die Frau schlägt?

Müssen sich immer die Männer alles gefallen lassen?

Mich hat mal ein Mädel oft geschlagen und öfters Backpfeifen gegeben und aufgrund der Reaktion hab ich sie von der Treppe geschubst!
Das war echt laut und voll doll die ganze Zeit bis ich dann reagierte?

Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

...zur Frage

Polizei als Zeuge bei der Gerichtsverhandlung?

Ich hab ein Brief bekommen von Amtsgericht. Dort steht Zeugen, Beweismittel etc. Ich werde angeklagt. Der Beschädigte hat Zeugen. Bei den Zeugen kommt auch ein Polizist vor, der mich eingeladen hat zu einer Vorladung. Ich bin nicht dort hingegangen.

Jetzt steht der Names des Polizisten unter ,, Zeugen: Herr XY, Herr YX Polizist aus..."

Ist das jetzt ein Zeuge? Weil der Polizist mich vorgeladen hat und unter den Zeugen steht.

Der Beschädigte drohte mir bei einer SMS mit ,, Ich kenne Polizisten".

...zur Frage

Vater hört nicht auf mich zu schlagen was tun?

Ich(16) habe heute kein Frühstück gemacht , darauf hin hat mein Vater mir wieder mal ins Gesicht geschlagen. Immer wenn ich kleine Fehler mache werde ich geschlagen .(seit dem ich bei meinem Vater lebe 3jahre) Ich hatte es einen Lehrer erzählt. Dieser meinte das dies zur Erziehung gehört. Ich will ihn nicht anzeigen , weil er ja immer noch mein Vater ist . Aber ich habe es satt ständig mit einem blauen Auge oder einem dicken Gesicht zur schule zu gehen wo ich eh nur gemobbt werden

...zur Frage

Dürfen Polizisten Knutschflecke haben?

dürfen Polizisten Knutschflecke haben?

...zur Frage

Dürfen Polizisten zurück schlagen, wenn man sie schlägt?

Angenommen eine weibliche Person wird gegen ihren Willen in eine Klinik eingeliefert und wehrt sich vehement. Sie schlägt Polizisten, damit Diese sie nicht mitnehmen .. dürfen die Polizisten dann zurück schlagen?

...zur Frage

Gibt es eigentlich Notwehr gegen die Polizei?

hi,

es gibt ja übertriebene polizeigewalt wie öfters schlagen mit dem schlagstock oder andere waffen oder wenn der beamte einen ohne grund mit der waffe droht oder erschießen möchte. gibt es da einen grund den polizisten zu erschießen oder wenn er öfters den schlagstock einsetzt ohne wirklichen grund ihn auch zu schlagen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?