Dürfen Plattformen die Löschung von Nutzerbeiträgen auf Antrag des Erfassers verweigern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier spielt das Urheberrecht rein. Da ein üblicher Eintrag in einem Forum selten die Schöpfungshöhe für ein Werk im Sinne des Urheberrechtsgesetzes haben ist das von Forenbetreibern durchaus legal, eine Löschung von Beiträgen zu verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user6656
07.08.2016, 21:16

Danke! Und wenn der Nutzername unter welchem der Beitrag erfasst wurde sich auf die private Person bezieht? Muss nicht eine private Person ein Recht darauf haben, personenbezogene Daten aus dem Internet entfernen zu lassen?

(Der Nutzername wird über dem Beitrag angezeigt.)


0

Kannst du das mal so formulieren, dass man es es versteht? Was ist ein "Erfasser"?

Internetforen dürfen das ,was sie wollen mit Beiträgen. Es gibt keine gesetzlichen Vorschriften, wie man mit VERFASSTEN Beiträgen umgehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user6656
07.08.2016, 21:13

Danke! Mit Erfasser ist der Erfasser des entsprechenden Beitrages gemeint.

0

Was möchtest Du wissen?