Dürfen Platinen mit Microfasertüchern in Verbindung kommen oder können die evtl. Ladungen trennen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sich auf der Leiterplatte spannungsempfindliche Bauteile befinden, können sich beim Einsatz eines Microfasertuchs und Reibung elektrostatische Spannungen aufbauen, die Dir die Elektronik dabei irreparabel beschädigen können. Vor allem im Computerbereich solltest Du bei sowas vorsichtig sein.

Selbst wenn Du polyeterhaltige Kleidung trägst lädst Du Dich auf und diese Aufladung, die man ab und an spürt, wenn man beispielsweise an einer Türklinke "eine gewischt bekommt", zerstört Elektronik zuverlässig. Deshalb ist es auch wichtig, sich zu erden, wenn man im Computer arbeiten ausführt (Karten etc. tauscht).

Sicherlich wirst Du öfters mal so Komentare wie "das ist doch nicht so tragisch" oder "da kann nix passieren bekommen", aber merke: Leitsinniger Umgang fördert fahrlässiges Verhalten! Man muß nicht immer päpstlicher als der Papst selbst sein und ich nehme das mit der Erdung auch nicht immer so ganz 100%tig genau... aber nach Möglichkeit drauf achten. Bisher ist mir auch noch nichts wegen Elektrostatik kaputt gegangen aber ich war schon live dabei, als sowas aufgrund einer Aufladung am Teppich passiert ist.

Zu Deinem Microfasertuch in der Elektronik würde ich aber sagen, daß das grob fahrlässig wäre und auf Dauer Lehrgeld zu befürchten ist. Nimm hier einen Pinsel und etwas Luft... und alles ist gut!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an von was für Platinen du redest...z.B. auf einem Mainboard kann man sowas ohne Probleme verwenden und auch mit den Fingern auf die Bauteile kommen, da passiert absolut gar nichts. Aufpassen solltest du nur bei  den Lötstellen, da reißt das Microfasertuch leicht ein und bleibt daran hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
26.11.2016, 08:21

Erzähle nicht solche Geschichten, wenn Du keine Ahung von der Sache hast!

0

Solltest Du auf keinen Fall nehmen!

Jegliche statische Ladung kann irreparable Schäden verursachen.

Immer nur Luft (Pressluftdose, Fön[kalt!]) und wenn das nicht reicht einen feinen Pinsel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Zunächst kann Ladung nicht "getrennt" werden. Aber durch die vielen kleinen Fasern kann durch Reibung , Ladung entstehen , was manche Platinen schon durch hauen kann. Also eher weg mit.

LG Barco

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Togriz
25.11.2016, 23:27

Genau genommen ist es eine Ladungstrennung bei isolierendem Material. Aber egal - wie du geschrieben hast: es lädt sich auf und daher sollte er es lassen.

0
Kommentar von dreamerdk
25.11.2016, 23:29

Ladungen sind immer vorhanden(in jedem Material!).. eine Spannung enststeht, wenn Ladungen getrennt werden

0

Was möchtest Du wissen?