dürfen Pferde Eichenblätter fressen?

6 Antworten

Manche Pferde mögen sie, aber es sollten nicht zu viele sein. In Eichenblättern ist Gerbsäure enthalten, das bekommt manchen Pferden nicht so gut. Aber wenn sie ab und zu mal an einer Eiche ein paar Blätter knabbern, dann ist das ok.

Eichenblätter sind in kleinen Mengen für Pferde unbedenklich, vorausgesetzt Du schaust Dir die Blätter genau an, ob sie von Schädlingen befallen sind, dann wären sie für Pferde nicht zu verfüttern.

Na klar und wie notwendig, immer wenn ich früher ausgeritten bin habe ich extra an den saftigsten Bäumen angehalten um das Pferd fressen zu lassen. Ein Pferd frisst nichts Giftiges von sich aus und ich denke das in den Blättern Mineralien sind die sie benötigen. Im übrigen unseren Weihnachtsbaum gaben wir denen auch, also Tannenzweige.

Tannen/ Fichtenzweige und Zweige von Obstbäumen kann man Pferden zum Knabbern geben, allerdings vorsicht bei tragenden Stuten und welchen die noch ein Saugfohlen bei Fuß haben! Die vertragen es nicht. Sonst aber eine gute Beschäftigung

0

Was möchtest Du wissen?