Dürfen online shops falsche Lieferzeiten abgeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wurde dir bei Abgabe der Bestellung die Lieferzeit speziell für deine Bestellung mitgeteilt?

Wenn ja, ist der Liefertermin verbindlich, es sei denn die Verbindlichkeit wurde ausgeschlossen seitens des Verkäufers.

Der Verkäufer befindet sich also in Lieferungsverzug und du könntest ihn abmahnen und eventuell auf Schadensersatz bestehen wenn du beispielsweise ein Kleid gekauft hast für einen Tag X und es bis dahin nicht angekommen ist.

Wichtig ist da aber auch zu wissen, ob die Ware schon einem Versandunternehmen übergeben wurde oder die Ware noch beim Verkäufer rumdümpelt.

Auf jeden Fall schick denen eine schriftliche Mahnung unter Nachfristsetzung, und erwähne dass du sonst vom Vertrag zurücktritts und du eventuell Schadensersatz gültig machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub bei einer Woche muss man nicht so übertreiben, anscheinend hatten die ja auch einen Grund. Die meisten Online Shops die ich so kenne, liefern sogar schon am nächsten Tag oder am 2. Tag .. Also es kommt wirklich selten vor das seriöse online Shops später liefern als angegeben. Ich weiß nicht ob die das dürfen aber naja übertreiben muss man ja auch nicht. Ich hatte bisher nur mit H&M "Probleme", kam auch immer erst nach einer/zwei Woche/n an, statt in 1-2 Tagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
berlinKing 12.05.2016, 13:46

ging ja nur darum das sie eine angegebene Lieferzeit nicht einhalten. Mich nervt halt das ich das schon längst hätte wenn ich es von einem anderen Läden bestellt hätte 

0

Was möchtest Du wissen?