Dürfen Oberärzte aus der Psychiatrie nach Abschluss einer stationären Behandlung Kontakt zu ihren Patienten (beispielsweise per E-Mail) halten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Nein, nach Abschluß der Behandlung, d.h., wenn kein Abhängigkeitsverhältnis mehr besteht, dann kann jedliches Personal, vom Chefarzt bis zur Putzfrau, den Kontakt zu dem Patienten aufrecht erhalten.

Problematisch ist es, solange noch in irgendeiner Weise beruflich Kontakt besteht, dann geht es nicht.

Kontakte müssen aber entweder, so wie du es gemacht hast, im Nachhinein vom Patienten ausgehend erstellt werden, oder während des Aufenthaltes Telefonnummern getauscht werden. Hinterher dürfen solche Daten von dem Personal nicht mehr, schon gar nicht für private Zwecke, verwendet werden.

Nimms mir bitte nicht krumm, aber als Arzt in der Psychiatrie wird er vermutlich eher den Abstand wollen. Geht mir als Krankenschweter nicht anders.

In solchen Berufen brauchst du eine klare Trennlinie um psychisch belastbar zu bleiben.

In deinem Fall besteht - ich weiss ja nicht wie es dir geht, aber mehrfache Einweisungen sind nichts ungewöhnliches - die Gefahr, dass er dich nochmal behandeln muss und somit der Abstand, der zwischen behandelnden / pflegenden Personen und Patienten sein muss um (einen Therapie-Erfolg zu gewährleisten) nicht mehr vorhanden ist.

In einem anderen pflegerischen Bereich ist das nicht ganz so kompliziert, da ja nicht die Psyche behandelt werden muss, sondern vermehrt der Körper. Z.B. Station im Allgemeinkrankenhaus, Pflegeheimen, Sozialstationen. Die Patienten müssen in ihrem Verhalten und Denken nicht so sehr beeinflusst werden. In der Psychiatrie lassen sie sich aber oft nur etwas sagen, wenn du diesen Abstand hast.

10

Vielen Dank, für die ehrliche und ausführliche Antwort.

Klingt für mich alles logisch nachvollziehbar. Muss ich mich wohl mit dieser unbeantworteten Mail abfinden.

So habe ich das auch noch gar nicht gesehen, dass natürlich präventiv die Distanz zwischen Arzt und Patient gehalten werden muss, auch wenn ich wirklich stabil bin, inzwischen.

1

Natürlich dürfen sie das. 

Ärzte sind - man mag es kaum glauben - auch nur Menschen und wenn sie privat mit ehemaligen Patienten Kontakt halten wollen, steht das ihnen auch frei. Da gibt es keine Einschränkungen.

Aber Du musst auch bedenken, dass der Arzt viele Patienten betreut und Du sicher nicht die einzige bist, die ihm eine Dankesmail geschrieben hat. Würde er mit jeder Patientin, die ihm für seine Arbeit gedankt hat, weiterhin Kontakt halten, käme er vermutlich gar nicht mehr zum Arbeiten.

Aber gesetzlich wäre das überhaupt kein Thema.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Hallo.

Nach Abschluss wohl nicht.

Sollte aber nicht per E-Mail, sondern nur per Brief und persönlich gemacht werden.
Ein Ober Arzt oder Chefarzt bekommst  nur gesiebte Post, mit Sicherheit keine Post per e- Mail.
Das sind keine Teile das der Chef es nicht wissen soll, sondern er soll/muss sich um das Vor im liegendes kümmern.

Ich habe Krebs, und war gestern zur Besprechung allein gefahren, sonst immer mit Sohn oder Schwiegertochter. Hatten gestern absolut keine Zeit.
Heute keine Möglichkeit mehr nachzufragen, durch Schwiegertochter.

Keine Zeit. 3 Ärzte 3 Meinungen. 

10

Okay, vielen Dank!

Das tut mir wirklich unglaublich leid zu hören. Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen, diese Krankheit zu besiegen.

Liebe Grüße

1
44
@leokribehta

Danke, aber das gehört auch zum Leben, die Lebenserfahrung.

Ich denke auch wenn ein ''Arzt auch nur das Verlängern kann, hört ein Leben irgendwann auf. Ich habe keinen mehr der mich "braucht" sondern ich für alles ist gesorgt. Das ist wichtig.
Natürlich möchte ich weiterleben, aber nicht um jeden Preis. 

Nochmals Danke.

1

wie laufen körperliche Untersuchungen bei einer stationären Aufnahme in der Psychiatrie ab?

Wisst ihr wie körperliche Untersuchungen bei einer stationären Aufnahme in der Psychiatrie ablaufen? Muss man sich da auch ausziehen? Wenn ja, wieso? Ich hab mir gedacht, wenn man sich ausziehen muss, dass die Ärzte oder der Arzt sehen kann, ob man sich vlt selber verletzt hat oder dass es halt Leute gibt, die Gegenstände, die eine Gefahr für sie selber darstellen (zB Messer oder Schere...wegen ritzen)in ihrer Kleidung oder sogar Unterhose verstecken könnten. Ich will das wissen, da man mich auch stationär aufnehmen möchte. Keine Frage bitte, warum. Also meine Frage 1 ist: wie laufen da körperliche Untersuchungen ab? Vlt wie wenn man zum Hausarzt geht und der einen untersucht? Frage 2: muss man sich ausziehen? Frage 3: wenn man sich ausziehen muss, warum? Meine letzte frage: nehmen wir mal an, ein Patient wurde bei einer stationären Aufnahme in der Psychiatrie körperlich durchgecheckt. Die Ärzte/der Arzt findet nichts, was für den Patienten eine Gefahr darstellen kann (zB har der Patient ein Messer heimlich mitgenommen um sich zu ritzen). Und später kommt jemand vom Personal in das Zimmer des Patienten und der Patient ritzt sich. Dann sieht das personal das sich der Patient heimlich ritzt. Was passiert da? *nicht denken, dass ich das auch vorhabe

...zur Frage

Kontakt zu Patienten nach stationärer Behandlung?

Hallo, Ich war vor mehreren Jahren in einer psychiatrischen Klinik zur Therapie. Ich habe mich dort mit einem Betreuer in meinem Alter angefreundet, doch nach meiner Entlassung hatte er Angst weiterhin Kontakt zu haben, da das von seinem Arbeitgeber untersagt wurde. Jetzt würde mich interessieren, ob das "Kontaktverbot" nach einiger Zeit verfällt? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Kostenübernahme Barmer GEK bei stationärem Aufenthalt?

Ich habe eine rote Überweisung von meinem Hausarzt bekommen für eine bestimmte Psychiatrie für einen stationären Aufenthalt wegen Depressionen, Essstörungen und Zwangsstörungen. Nun habe ich sehr schnell einen Platz bekommen und schiebe etwas Panik, weil ich mich selber mit meiner Krankenkasse noch nicht in Verbindung gesetzt habe. Jetzt habe ich Angst, das ich die vollen Kosten übernehmen muss. Weiß da jemand besser Bescheid? Es ist eine private Psychiatrie der Ameus -Kliniken. Ich mache mich total verrückt

...zur Frage

Wie über ehemaligen Lehrer hinweg kommen?

Ich habe seit längerem Kontakt mit meinem ehemaligen Lehrer und immer wenn ich über ihn hinweg bin, sehe ich ihn wieder und alles beginnt von vorne, wie kann ich ihn vollkommen vergessen?

...zur Frage

Wie verläuft der Alltag eines Psychiatriepatienten?

Liebe Community,

ein Bekannter von mir muss bald in einer Psychiatrie und ihn würde interessieren, wie sein Alltag dort verläuft. Da er hier keinen Account einrichten wollte, bat er mich, diese Frage hier zu stellen.

Was mich noch interessieren würde: Dürfen die Patienten den Kontakt zu ihren Verwandten aufrecht erhalten, oder müssen sie für die Dauer des Aufenthaltes den Kontakt abbrechen? Hab ich nämlich mal gehört....

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?