Dürfen Muslimische Männer Gold tragen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Tragen von Gold ist muslimischen Männern verboten.

Übermäßiger Luxus ist im Islam untersagt, damit der Muslim sich nicht zu sehr durch irdische Genüsse von seiner eigentlichen Aufgabe, der Arbeit für das Wohlgefallen Gottes und für sein eigenes Heil im Jenseits, ablenken lässt.

Für muslimische Frauen hingegen bedeutet das Tragen von Gold nicht übermäßigen Luxus, sondern Schmuck, der dem weiblichen Wesen entspricht.

Quelle

http://blog.al-adala.de/verbot-des-tragens-von-gold-und-seide-fur-manner/

alaz364 08.08.2017, 13:08

Vielen Dank für deine Antwort

0

Der Islam sagt ganz klar nein! Muslimischen Männern ist es verboten Goldschmuck zu tragen. Dazu gebe ich auch gerne viele Beweise, wie z.B.:

Muslim berichtet in seinem Sahih-Werk(Hadithe), dass der Prophet (s.a.s.) einen Goldring an der Hand eines Mannes sah. Da nahm er ihn und warf ihn weg und sagte: „Tut jemand von euch etwa absichtlich ein Stück Feuerglut in seine Hand?!“ Als der Prophet (s.a.s.) weggegangen war, sagte jemand zu dem Mann: „Nimm deinen Ring, und ziehe einen Nutzen daraus (d.h. z.B. verkaufe ihn oder lasse ihn einschmelzen)“, worauf dieser sagte: „Nein, bei Allah, ich werde ihn nie nehmen, wo ihn doch der Prophet (s.a.s.) weggschmissen hat.“

Was einige Antworten und Kommentare hier über muslimische Männer aussagen ist völlig unerheblich. Wie in anderen Religionen auch, halten sich einige nicht an die Gebote und Verbote ihrer Religion.

Naja.. in Smartphones steckt ja auch Gold drin und dies tragen muslimische Männer auch mit sich herum :P

Aber natürlich.

In den meisten muslimischen Kulturen ist es völlig üblich dass muslimische Männer nicht nur Schmuck tragen sondern auch gehen und tanzen lernen wie Frauen es tun.
Das ist eine islamisch typische und weit akzeptierte Form der prostitution.

Meist aber sind es junge Kinder die dafür von Erwachsenen benutzt werden.

In Afghanistan nennt man die Bacha Bazi (Spiel mit Kindern) und man nutzt die Kinder meist für verheiratete Männer als sexuelle Abwechslung.
Goldschmuck und Ketten sind dabei üblich, gleich wie Makeup und Kleider.

In ganz Zentralasien gibt es wiederum Halekon oder Ashna, ein vor allem bei den Paschtunen beliebter Einsatz von kleinen Jungen im Alter von 11-15 zu sexuellen Befriedigung der Männer.
Gerne auch währen der Eheschließung als Nebenabwechslung für alle Gäste.
Auch hier ist Schuck, meist in Gold, sehr üblich.

In Deutsch nennt man das "Lustknaben" oder "Buhlknaben", etwa seit der Zeit Muhammads ist das in der islamisch-persischen Kultur gang und gäbe.

Lichtdesislam 08.08.2017, 12:02

Bullshit. Gold ist Haram für Muslime.

1
SiriusNoCare 08.08.2017, 12:08
@Lichtdesislam

Das scheinen aber 99% der Muslime nicht so zu sehen.
Du bist doch ein troll oder ?
Bacha Bazi tragen definitiv Gold.
Türken trag Gold.
Afghanische Mirwais tragen viel Gold: "
Mirwais erfüllt das Klischee des luxuriös eingekleideten und mit Gold behängten bartlosen Jungen, der im Dienst eines reichen Armeechefs steht, in einem teuren PKW herumgefahren wird und den die angestellten Männer des Chefs mit Ehrerbietung ansprechen"

Du kennst dich ja überhaupt nicht aus!

1
AlTafsir 09.08.2017, 12:24
@SiriusNoCare

Bitte trenne sehr genau, was der Islam über das Tragen von Gold oder Goldschmuck für Männer sagt und das was Männer, die sich Muslime nennen tun. Der Islam kann nichts dafür, wenn sich die Muslime nicht an die Gebote und Verbote halten.

Ich unterscheide übrigens auch ganz genau, was das Christentum sagt und was Christen, oder Menschen die sich Christen nennen so alles tun..

0
RojdaCeylan 08.08.2017, 12:37

SiriusNoCare , Gold ist nur bei Frauen erlaubt bei Männern nicht!!!! Es gibt bestimmt welche die trotzdem Gold tragen aber dennoch ist es Haram!

0
Lichtdesislam 08.08.2017, 12:51

@SiriusNoCare

Es ist egal wer Gold trägt. Was Haram ist, bleibt auch Haram.

Wenn man sich mit dem Islam nicht auskennt, sollte man lieber schweigen ...

1
surbahar53 08.08.2017, 13:16
@Lichtdesislam

@SiriusNoCare

Die Tatsache, dass sich Menschen nicht an die Regeln ihrer (vorgegebenen) Religion halten, ist kein Beweis, dass diese Regeln nicht existieren.

Übrigens gehen viele Christen fremd.

0
SiriusNoCare 08.08.2017, 15:03
@Lichtdesislam

Da so extrem viele Muslime Sex mit muslimischen Lustknaben haben die Goldketten tragen oder selbst Goldketten tragen gibt es auf jeden Fall eine gute Basis zu sagen dass "Muslime Goldketten tragen".
Ob das jetzt ein Teil der Muslime als Haram sieht ist dabei egal

0
AlTafsir 09.08.2017, 12:26
@SiriusNoCare

Es geht nicht um die Muslime und was die so alles sagen und tun. Es geht darum was der Islam und damit Allah und sein Gesandter von den Muslimen verlangt.

0
SiriusNoCare 10.08.2017, 13:05
@AlTafsir

Da Allah und Muhammad offensichtliche Phantastereien sind geht es nur darum was Muslime tun....

1

Nein auch keine seide

Gold ist für Muslimische Männer Haram!

Meinetwegen.

Was möchtest Du wissen?