Dürfen Muslime ....?

7 Antworten

Natürlich darfst du das. Ich persönlich würde aber damit nicht in eine Moschee von Anhängern der Islamischen Staats gehen. Weil diese Typen haben etwas dagegen.

obwohl das eigentlich immer eine persönliche entscheidung ist, würde ich es nicht machen.

wenn z.b. ein gesprächspartner irgendwann merkt, dass du muslim bist und trotzdem ein symbol trägst, dass christen nicht als schmuck, sondern als äußerlichen ausdruck ihrer religion tragen, dann kann das schnell als provokation angesehen werden.

am besten kommen mitglieder unterschiedlicher religionen miteinander klar, wenn sie immer die des anderes respektieren und weder als "ungläubig" betrachten noch sonst wie gegenüber der eigenen herabwürdigen.

Das Auge von Nazar ist schon verboten, mit Kreuz brauchst du erst gar nicht kommen :D

Es geht nicht um das Symbol, es geht viel mehr um die Bedeutung, deshalb nein. Höre aber auch zum ersten mal die Frage.

Warum sind Muslime religiöser als christen?

Ich sehe selten christen die etwas für ihre Religion machen. Vielleicht nur dann, wenn Weihnachten ist gehen sie in die Kirche oder sonst selten, während die Muslime dass oft tun und ihre religion allgemein mehr praktizieren. Quran lesen und so weiter. Es gibt viele Christen, die nicht einmal eine Bibel zuhause haben und vieles machen, was man nicht machen sollte laut Bibel. Die Muslime tragen anständige Kleider und so weiter Versteht ihr was ich meine? Danke für die antworten

...zur Frage

Tragen shiiten auch die Farvahar Kette?

Was ist der Unterschied zwischen den Religionen?

...zur Frage

An welche Religion glaubt ihr und wieso seid ihr ausgerechnet von dieser Religion überzeugt?

...zur Frage

Verschiedene Vorstellungen über ein Leben nach dem Tod?

Ich muss in Religion einen Vortrag über das oben genannte Thema halten. Also wie es sich in verschiedenen Religionen unterscheidet. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Was sind Anti-Christen?

Ich weiss nur dass die diese weißen Geisterkostüme oder so tragen....sind des Muslime oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?