Dürfen Mütterberatungsstellen oder Krankenhäuser usw. auch U-Untersuchungen bei Kindern machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

früher war es so das man mit dem Kind bis zum ersten Lebensjahr zur Mütterberatung gegangen ist und das wars da ist das heute schon besser die meisten Krankenkassen erinnern die Muttis sogar daran wann der nächste Termin ist aber diese Untersuchungen dürfen nur die Ärzte vornehmen 

Krankenhäuser sind für akut Erkrankte, nicht für Vorsorgeuntersuchungen. Und Mütterberatung macht auch keine ärztlichen Untersuchungen.

Kasimirana 11.09.2015, 20:50

Allerdings scheinen sie aber auch zu messen und zu wiegen, könnte man theoretisch ja eintragen.

0

Was möchtest Du wissen?