Dürfen Mütter das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

So, dein Sohn hat ein paar Fragen und du hast Probleme mit deiner Mutter? Oder wie verstehe ich das jetzt?

Deine Mutter darf solche Dinge, solange du noch nicht volljährig bist... aber dann hättest du ja noch keinen Sohn, der irgendwelche Fragen hat. Oder bist du selber der Sohn? Ich blicke da nicht ganz durch.

Gehen wir mal davon aus, dass du selber dein Sohn bist, der ein paar Fragen hast. Und gehen wir davon aus, dass du noch nicht volljährig bist. In dem Fall darf deine Mutter alles, was du da beschreibst, weil sie das Erziehungsrecht hat.

Zu deiner Aussage

 ich bin der Vater 

kann ich nur sagen: wenn das wirklich der Fall ist und du mit den Erziehungsmethoden deiner Frau nicht einverstanden bist, dann rede mit ihr darüber. Allerdings glaube ich irgendwie doch, dass es sich bei dir eher um den Sohn handelt.

Kinder sollten im Haushalt mithelfen, schließlich verursachen sie auch Dreck und sie dürfen ruhig lernen, wie man den Dreck wieder weg macht.

Kinder sollten nicht alleine auf ihre kleinen Geschwister aufpassen müssen, die Verantwortung ist zu groß. Ich darf hier gar nicht schreiben, in welche Gefahren ich meine kleine Schwester schon gebracht habe, als ich mit 6 Jahren immer auf sie aufppassen musste. Und meine Muter dachte, ich sei vernünftig!

Eltern dürfen ihren Kindern selbstverständlich Handyverbot geben, oder sollen zu sie zusehen, wie ihre Kinder stundenlang ihr Handy missbrauchen? Für den Handygebrauch gehören Regeln her und wer sich nicht daran hält, muss Konsequenzen spüren.

Die Mutter darf dem Kind auch das Handy  wegnehmen, wenn dieses sich weigert, das Handy freiwillig herzugeben, egal von wem das Handy ist. Die Mutter oder der Vater müssen dies kontrollieren, deswegen müssen sie auch das Passwort haben.

Elten dürfen z.B. dem Kind auch Hausarrest geben, wenn es sich nich tan die Regeln hält und beim Putzen nicht mitmacht.

Eltern dürfen auch dem Kind das Handy für immer wegnehmen, wenn es nicht kapiert, dass es sich an Vereinbarungen halten muss.

Eltern dürfen noch viel, viel mehr!!! Sie müssen darauf achten, dass du schön fleißig lernst und dass du nicht zu spät ins Bett gehst, dass du um eine gewisse Uhrzeit zu Hause bist, dass du nachts nicht fernsiehst oder am Handy spielst, dass du dich nicht mit "Freunden" triffst, die einen schlechten Einfluß auf dich haben.

Sie haben die Verantwortung für dich, dass aus dir ein anständiger Erwachsener wird, der einen guten Beruf erlernt hat und später selbständig und verantwortungsbewusst durchs Leben gehen kann.

Ja, deine Mutter darf dies alles. Sie hat einen Erziehungsauftrag und eine Erziehungspflicht.

Daher muss sie wissen, was du treibst und darf dir Pflichten und Verbote auferlegen.

ronnyarmin 02.07.2017, 22:03

Als Vater wird Simon volljährig sein. Da darf seine Mutter nicht mehr über ihn bestimmen.

0
AnglerAut 02.07.2017, 23:23
@ronnyarmin

Ganz cleverer Kommentar ...

Simon ist offensichtlich der Sohn, aber lesen ist wohl Zuviel verlangt.

0
Woelfin1 03.07.2017, 06:20
@AnglerAut

 @AnglerAut 

....ich bin der Vater und mich würde es selber mal interessieren ob Eltern das dürfen. MFG. Simon

Simon ist wohl offensichtlich der Vater...wie ist das mit dem lesen???

0

Auch wenn irgendein Gesetz besagt, dass Kinder im Haushalt helfen müssen, gebe ich darauf keinen Pfifferling.

Leider darf sie Handyverbot erteilen.

Dass ich dies - wie sämtliche anderen erzieherischen Maßnahmen idiotisch finde, führe ich jetzt nicht weiter groß aus.

Ich hätte ja einen Tipp, sie soll doch über ihre echten Sorgen reden.
Vielleicht sind sie begründet, vielleicht auch nicht.
Wobei sich meistens herausstellt, dass Kindern etwas angedichtet wird, weil die Fantasie des Erwachsenen mal wieder durchgegangen ist.

Du bist wirklich der Vater und fragst für Deinen Sohn? Seltsam!

Kinder sollen im Haushalt helfen, denn wie sollen sie es sonst lernen und später zurecht kommen?

Die Mutter kann Handyverbot geben, wenn sie es aus erzieherischen Gründen für richtig hält, aber das Passwort darf sie nicht wissen! Ich würde es "dem Sohn" auch aus der Hand reißen, wenn er es mir nicht geben wollte.

Irgendwie muss man sich als Mutter ja durchsetzen, wenn der Sohn keinen Respekt hat!

Und der Vater sollte sich auch durchsetzen und selbst genug wissen, um seinen Sohn richtig zu erziehen.

  1. das darf sie auch Aufpassen auf Geschwister ist auch nicht ganz ohne Probleme.
  2. auch die "Zuteilung" von Arbeit darf sie.
  3. ja natürlich.
  4. Sie hat die Aufsichtspflicht und darf schon schauen was du mit dem Handy so machst.
Imenski 02.07.2017, 22:58

Ohne fundierten Verdacht dürfen die Eltern da gar nichts durchsuchen, also keine "Stichproben"
Wenn sie jetzt Pornogeräusche aus deinem Zimmer gehört haben dürfen sie das aber z.B. da der Verdacht begründet ist, dass du nicht Jugendfreie Inhalte auf deinem Handy hast

0
webya 02.07.2017, 23:03
@Imenski

Nur der Verdacht reicht aus und da müssen keine Geräusche zu hören sein. 

Auch Stichproben sind erlaubt, wenn die Mutter ein komisches Gefühl hat. Eltern haben die Aufsichtspflicht. 

1

Du fragst aus deiner sicht, merkt man an deiner schreibweise:D deine mutter darf erziehungsmaßnamen ergreifen (wenn es droht zu eskalieren darf sie dir das handy auch abnehmen) allerdings sollte sie nicht schnüffeln, das ist ein vertrauensmissbrauch, es sei denn, es würde ein Verdacht von drogenkonsum oder ähnlichem bestehen. Ansonsten hilft jedes kind im haushalt bzw sollte. Mein kleiner sohn ist 2 1/2 Jahre und bringt schon selbstständig IMMER ohne Ausnahme seinen Müll in den Mülleimer, stellt seine Schuhe an den richtigen Platz und räumt weitestgehend die Spülmaschine mit mir zusammen aus. Absaugen darf er auch alleine, natürlich bringt mir das recht wenig, aber der Wille ist immerhin da :) hilf ihr doch einfach etwas, sie braucht bei dem Thema wohl die meiste Unterstützung.

Soso, du bist der Vater...

Ja, Eltern dürfen minderjährigen Kindern das Handy wegnehmen und ihnen Hausarbeit anschaffen

Wer bist du ? Der Vater oder der Sohn?

Wenn du hier Hilfe haben willst,solltest du erst mal ordentlich formulierte Fragen einstellen...

Aber Mütter dürfen das alles.....

Imenski 02.07.2017, 22:59

Nicht das Handy durchsuchen, zumindest nicht, wenn kein begründeter Verdacht besteht

0
Woelfin1 03.07.2017, 06:26
@Imenski

Sorry....ich als Mutter habe sehr wohl das Recht,im Handy zu schauen,was mein Sohn macht und mit wem er schreibt...dafür brauche ich keine "Geräusche" aus seinem Zimmer zu hören.

Daran krankt nämlich das ganze I-Net...das es viele Eltern einfach nicht interessiert,was ihre Kinder so treiben.

Ich mache es mit Einverständnis meines Sohnes,da er weiß,das ich nicht aus Neugierde schaue sondern aus Sorge mache.

0

Klar bist n Troll. Ständig wechselst du, mal bist du der Sohn, mal der Vater. Echt!

@NeedHelp099: Wenn du schon so tun wolltest, als wärst du der Vater des Jugendlichen, dann hättest du beim Schreiben etwas aufmerksamer sein müssen!

Mein Sohn hat ein paar Fragen...

aber ich biete meiner Mutter oft an, einkaufen zu gehen, über 4 Stunden
auf meinen Halbbruder aufzupassen u.s.w. das lehnt sie immer ab. Dafür
sagt sie dann, ich muss Wäsche zusammenlegen...

Nicht denken, ich wäre ein Troll, ich bin der Vater und...

Beim nächsten Mal einfach dran denken! ^^

Und ja, deine Mutter darf dir das Handy wegnehmen und sie darf auch entscheiden, welche Hilfe sie im Haushalt von dir erwartet!

Was möchtest Du wissen?