Dürfen mir meine Eltern Vorwürfe machen, weil ich keine Freunde habe?

12 Antworten

Die frage ist ja, ob es wirklich ein vorwurf deiner eltern war..oder nur eine frage oder eine feststellung. Für mich liest sich deine frage so, als wäre es in jedem fall ein vorwurf, den du dir selber machst , angeregt durch das Gespräch mit deinen Eltern, durch die Worte deiner Eltern. Hast du Freunde? Oder einen besten Freund/ Freundin? Wenn nicht, möchtest du nicht selber wissen, warum das so ist? Besteht in dir der wunsch freunde zu haben? Schau in dich. Das thema, welches deine eltern angesprochen haben, hat etwas in dir in Bewegung gesetzt. Man empfindet nur etwas als Vorwurf , wenn man sich diesen vorwurf schon selber macht.

Ich meine es ist jedem selbst überlassen ob er Freunde hat aber mit einem guten sozialen Umfeld lebt es sich erheblich besser. Ich würde sagen deine Eltern machen sich einfach ein bisschen sorgen um dich.

Das ist in der Familie halt so, wenn man sich Sorgen um andere macht. Sag ihnen, dass du dich so wohl fühlst.

Was möchtest Du wissen?