Dürfen mir meine Eltern verbieten Süßigkeiten zu kaufen/essen?

8 Antworten

Wusste gar nicht, dass Jill ein Jungenname ist...

Aber egal... im Prinzip kann er es Dir verbieten, denn er hat das volle Sorgerecht.

Andererseits ist es unklug, denn Verbotenes wird nur erstrebenswerter.

Du weisst ja selber, wie ungesund das Zeug ist und dass es wie eine Droge wirkt.

Ich finde es auch etwas fragwürdig, wenn Väter suf die Weise missionieren wollen.

Das ist Schwachsinn wenn er das so streng sieht wegen seinem Gesundheitsfimmel. Bloß wenn du übermäßig fett wirst, dann würde ich auch was sagen.

Hallo,

Ja, sie dürfen die ALLES VERBIETEN und WEGNEHMEN BIS zu 18JAHRE ALT bist!

Das finde ich im Prinzip gut, was Dein Vater macht. Vielleicht Du in gewisser Weise ja auch? Könntet Ihr Euch nicht auf einen Kompromiss einigen? Etwa, dass Du innerhalb einer Woche eine begrenzte Menge an Zuckerzeug und Süßigkeiten essen darfst?

Wenn Dein Vater mit Zwang versucht, Dich vom Zuckerkonsum abzuhalten, erreicht er auf lange Sicht gesehen wohl eher das Gegenteil von dem was er bezweckt, er macht Dich dann eher zu einem Zuckerjunkie aus Trotz. Was man freiwillig macht, ist meistens das Beste. Für Dich wäre es ja auch gut, wenn Du auch im späteren Leben zwar Zuckerzeug isst und trinkst, aber mäßig und kontrolliert.

Von deinem Geld kannst du dir grundsätzlich erstmal kaufen was du willst, bzw. rechtlich kaufen darf.

Wenn das deinem Vater nicht passt, kann er dir aber sehr wohl dein Taschengeld streichen

Was möchtest Du wissen?