dürfen mir meine eltern mein handy mehrmals über mehrere monate oder auch jahre wegnehmen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das nennt sich erziehungsmaßnahme und ist natürlich erlaubt. ohne die zustimmung deiner eltern darfst du gar kein handy haben, weil du nicht alt genug bist, einen kauf ausserhalb des taschengeldrahmens zu tätigen und verträge abzuschliessen.

die drohung über mehrere jahre hört sich zuerst etwas krass an. allerdings könnte ich mir auch dinge vorstellen, wo ich jemanden für ungeeignet halten würde, ein handy zu besitzen, das in MEINER verantwortung liegt. das würde bedeuten, dass ein kind kein handy kriegt, bis es alt genug ist, sich selber eins zu kaufen - mit 18 jahren.

unfair ist der vertrag erstmal nicht, weil du ja genau erklärt bekommen hast, was du nicht tun darfst und so strafe leicht vermeiden kannst. man könnte noch fragen, ob die bedingungen fair sind, d.h. ob es bei jedem kleinmist eine unangemessen hohe strafe gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es immer so, dass es hieß du kriegst dein Handy einen Monat weggenommen, aber ich hatte es nach einer Woche schon wieder zurück, weil meine Mutter Angst hatte, dass wenn was passiert, ich niemanden anrufen kann also ich denke schon, dass deine Eltern das machen können, aber ob das wirklich dann Jahre sein sollen kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Unterschrift ist noch überhaupt nicht rechtskräftig, also gilt dieser Vertrag eigentlich nicht. Außerdem ist das sehr fies und ich würde damit auch zu anderen gehen und ihnen davon berichten, die haben vielleicht auch einen Rat. Aber auf jeden Fall würde ich erstmal mit deinen Eltern reden. Wie kam es denn dazu überhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern dürfen dir bis du 18 bist dein Handy solange wegnehmen wie sie wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?