Dürfen mir meine Eltern Dinge verbieten, die für mich gesetzlich erlaubt sind?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

deine Eltern haben diverse Pflichten und Rechte, die wichtigsten Gesetzestexte hierfür:

§ 1631 StGB

Inhalt und Grenzen der Personensorge

(1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt zu bestimmen.

(2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.

Artikel 6 Grundgesetz

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

Wenn deine Eltern also der Auffassung sind, dass du mit deiner Freundin nicht in einem Raum schlafen sollst, dann haben sie das Recht, dir dies zu verbieten.

Solange du keine 18 Jahre alt bist, zählt das, was deine Eltern sagen, außer sie würden dich zu Straftaten anstiften oder dich durch ihre Anweisungen gefährden.

deine Eltern haben das Hausrecht. Es ist ihr Haus/ ihre Wohnung oder sie bezahlen die Miete. Entsprechend machen sie die Hausregeln (beispielsweise nach dem Betreten die Straßenschuhe ausziehen, unter der Woche werden abends keine Parties daheim gefeiert (es sei denn es ist ein Festtag)... und so weiter).

Wenn du damit ein Problem hast musst du dir eine eigene Wohnung oder WG suchen. Sorry, aber so ist das Leben nunmal. In vielen anderen Familien läuft es genauso (selbst wenn der Nachwuchs volljährig ist).

....mit meiner Freundin in einem Raum zu schlafen

..in den 4 Wänden deiner Eltern sind sie das Gesetz! Wenn sie es dir verbieten, ist es ihr gutes Recht und können das durchaus tun und..du hast dich dem auch zu fügen!

Ich könnte das auch noch weiter ausführen..aber das wäre müßig!

31

Na ganz so ist das denn doch nicht. Eltern dürfen nämlich nicht selbst gegen Gesetze verstoßen, zum Beispiel ihre Kinder schlagen, was in meiner Kindheit noch eine selbstverständliche Erziehungsmethode war.

0
88
@KHLange

Dein Kommentar nach sooo langer Zeit ist natürlich müßig und...wo liest Du auch nur 1 Wort über Kinder schlagen?

Was in Deiner Jugend Gang und Gäbe war, ist mit der heutigen Zeit absolut nicht mehr zu vergleichen und MIR mußt Du über damalige Erziehungsmethoden gleich gar nichts erzählen wollen!

Zeitnahe Fragen bzw. Antworten zu beantworten/kommentieren, damit sich zu beschäftigen, wäre angebrachter und nicht den Besserwisser spielen zu wollen!

Noch 1 Wort..erwarte aber nun keine Diskussion mit mir, daran bin ich absolut nicht interessiert!

0

Dürfen Eltern einem Sex verbieten, wenn man 15 ist?

Also es geht hier nicht um mich, sondern um eine Freundin (Ich hab ja nicht einmal einen Freund). Sie versteht sich gut mit ihren Eltern und ist "brav". Sie kommt nie später heim als erlaubt, geht auf keine Partys und schreibt, sagen wir fast immer gute Noten. Also sie ist eine vorbildliche Tochter und hat noch nie Probleme gemacht. Mit ihrem Freund ist sie seit 7 Monaten fest zusammen. Sie wurde vor 2 Monaten 15 und er wird nächsten Monat 17. Nun möchten sie miteinander schlafen. Sie sind beide aufgeklärt und er hatte sein erstes Mal schon, sie noch nicht.

Sie hat also ihre Eltern gefragt, ob sie bei ihm übernachten darf und diese haben gleich verstanden, worum es ging. Die drei haben miteinander gesprochen, aber nun darf sie nicht. Ihre Eltern verbieten es ihr. Aber dürfen sie das eigentlich? Im Gesetzbuch steht doch, dass man ab 14 Jahren Sex haben darf, wenn man es wirklich will und der Altersunterschied auch stimmt. Es gibt ja Ausnahmen, wenn sie zum Beispiel Probleme machen würde oder so. Aber dies ist ja nicht der Fall.

Also nun meine Frage: Dürfen ihr ihre Eltern den Sex mit ihrem Freund verbieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?