Dürfen mich meine Eltern rauswerfen nur weil ich noch minderjährig bin und vater werde?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

also erstmal die blöden kommentare kann man sich schenken oder ? immer wieder fragt ihr irgenjm. und leute haben lange weile mit ihrem dummen kommentaren nahja rausschmeisen ja aber finanziel unterstützen auch ABER DIE HABEN EH die raschkarte denn bis zu deinem 25 lebenjahr muss du laut gesetz wenn du dein geld nicht selber verdienen kannst wieder nach mama zurück und emm.... das mit den abtreiben finde ich echt gut von dir ich kenn genug (männer) die sagen tjap nochmal schwanger nicht jetzt wird abgetrieben bla bla bla das sind asoz...... nahja wird schon alles werden vielleicht freuen sich deine eltern auch alles gute

Warum sollten sie das tun ? Aber gut, Du kennst Deine Eltern besser. Wenn Du Dich schon selbst versorgen kannst, sprich in einer Ausbildung bist, dann könnten sie das wohl tun. Und ob eine Abtreibung für Dich infrage käme oder nicht ist leider nicht so relevant wie die Frage, ob es für die werdende Mutter infrage käme. Viel Glück

Ich finde es erstmal bewundernswert, dass Du einer der wenigen jungen Männer bist, für die Abtreibung nicht in Frage kommt und Dir ernsthafte Gedanken machst, wie es mit Dir und Deiner kleinen zukünftigen Familie und Dir weitergehen soll.

Wende Dich bitte um Deiner selbst Willen und auch um Deiner Freundin zu liebe, sollte sie tatsächlich schwanger sein, an Pro Familia. Die wissen über alles Bescheid und können Dir wirklich weiter helfen. Sie könnten Dir zu Not auch eine gute Unterbringung für Deine Familie zur Verfügung stellen.

Sollten sie aus irgendeinen Grund negativ reagieren, was ich nicht glaube, dann frage sie nach Adressen, die jungen Familien wie in Deinem Fall weiterhelfen können. Du wirst auf keinen Fall alleine und ohne Unterstützung bleiben.

Es gibt viele Institutionen, die Jugendlichen in Deinem Fall weiterhelfen. Gehe zur Not auch nochmal zu dem zustämdigem Rathaus zum Bürgeramt ( Du benötigst wahrscheinlich hierfür einen Personalausweiß oder Jugendpass), und lasse Dich dort beraten.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft, Zuversicht und eine angemessene Hilfe.

Deine Eltern müssen für dich sorgen, bis zu 18 Jahre alt bist, bzw. Deine Ausbildung abgeschlossen hast, was ja unter Umständen noch länger dauert. Oder krass gesagt: Solange der Staat deinen Eltern Kindergeld für Dich zahlt, erwartet der Staat, dass Deine Eltern das für Dich verwenden. Wenn Deine Eltern Dich rausschmeissen wollen, was sie gar nicht dürfen, dann kommt das Jugendamt ins Spiel. dass Deine Eltern mal aufs Zahnfleisch prüft, ob sie überhaupt geeignet sind, für Dich aufzukommen.

Ich würde mir langsam Gedanken machen, dein Leben und das deines Kindes selbst zu finanzieren! Die unbeschwerte Zeit ist jetzt für dich vorbei, vielleicht waren deine Eltern etwas zu rabiat, aber schaden kanns dir nicht! Für die andere Sache warste ja auch erwachsen genug, nun musst du beweisen, dass du kein Kind mehr bist! Rede mit deinen Alten und sag, dass du dir sobald wie möglich einen Job suchen wirst, um wenigstens was zum Haushalt dazuzusteuern! Mit 17 kannst du das ruhig machen! Wenn du Vater bist, bist du volljährig und kannst voll arbeiten, und wenn du putzen gehst, meinen Respekt hättest du!

TigerMinka93 07.07.2011, 01:15

ich sage ja nicht dass ich vater werde ich frag ja nur was wäre wenn ich vater werden würde des is ein kleiner unterschied ^^

0

Wenn sie dich rausschmeißen sollten, müssen sie dir Unterhalt zahlen und dafür sorgen, dass du genug Geld hast um eine Whng zu bezahlen und noch genug Geld zum Leben hast.

Falls sie sonst mit dem Rauswurf drohen, kannst du auch zum Jugendamt gehen und die werden dir dann helfen :) Es wird alles und wenn deinen Eltern etwas an dir liegt, werden sie dich unterstützen und nicht rauswerfen... Aber ganz ehrlich... MACH SOWAS NICHT! damit machst du deine Zukunft kaputt.. oder zumindest unnötig schwer...

Sie dürfen dich nicht einfach so rauswerfen. Und auch, wenn ich euch darauf einigen würdet, dass du ausziehst, dann müssten sie dich trotzdem finanziell unterstützen. Solange, bis du eine Ausbildung abgeschlossen hast oder maximal bis zum 27. Lebensjahr.

Hallo TigerMinka93,

drum sorge für Verhütung.

Das mit Deinen Eltern kann ich nicht wissen, weil ich eure Beziehung nicht kenne. Es gibt Eltern, die trotzdem zu ihren Kindern halten. Eltern müssen solange für ihre Kinder aufkommen, bis sie selbst sich versorgen können. Unterhaltspflicht.

Im Übrigen: Kann man aus Versehen Vater werden? Ich denke, dass Du alt genug bist zu wissen, wie man sich schützt.

MfG Fantho

Es gibt etwas, das heisst "Punkt" und macht einen Text viel verstänlicher.

P.S. Sie müssen für dich aufkommen bis du 18 bist oder eine Ausbildung hast...aber sie müssen dich nicht bei ihnen wohnen lassen (also in ein paar Monaten dürfen sie dich rausschmeissen, ja, aber trotzdem für dich zahlen).

Gerade weil du noch minderjährig bist, können sie dich nicht so einfach rauswerfen. Wenn, dann müssen sie dir eine Wohnung und deinen Lebensunterhalt finanzieren.

SIe können dich nicht einfach so rausschmeißen sie müssen bis du 25 bist einen unterschlupf gewähren aber wen sie dich wircklich rausschmeißen müssen sie dir unterhalt zahlen

Nein, sie können Dich nicht einfach raus werfen und unterhaltspflichtig sind sie bie Du 25 bist.

Die dürfen dich schon mit 16 rauswerfen ! Junge Gummi drüber und rund gehts was los mit dir man ???

ABR09 07.07.2011, 01:57

besser hätte ichs garnicht formulieren können. dh.

0

"ausversehen" xD Bist du nackt gewesen und in nen Weib reingefallen und hast versucht aufzustehen, hast es nicht geschafft und bist dabei so oft hoch und runter gefallen dass du gekommen bist? =O

1 Jahr geht schnell rum

TigerMinka93 07.07.2011, 01:07

ja klar aber dürften sie das?

0
Minar338 07.07.2011, 01:09
@TigerMinka93

Noch dürfen sie das net, solange du minderjährig bist, sitzt du am längeren Hebel.

Aber ein Jahr ist schnell vorbei und dann bist du auf dich allein gestellt und ausserdem

DENK AN VERHÜTUNG

0

Was möchtest Du wissen?