Dürfen Menschen die ein höheres Gewicht und mehr Muskeln haben mehr Alkohol trinken um abschließend noch auto fahren zu dürfen als dünne leichte menschen?

9 Antworten

Was heißt dürfen. Die Promillegrenze ist für alle gleich. Aber leichte Menschen haben die Grenze viel schneller erreicht als schwere Menschen. Somit ist die absolute Menge, welche schwere Menschen trinken dürfen größer als bei leichten Menschen.

Es gibt online Promilerechner, welche ungefähr den Wert ausrechen, welchen bei bestimmter Alkoholmenge und Körpergewicht erreicht wird.

Warum betrinken sich manche Menschen schneller als andere? Es gibt viele Variablen, die beeinflussen können, wie schnell jemand die Wirkung von Alkohol nach dem Konsum spürt, aber wie viel Körperfett er hat, spielt eine grosse Rolle.

Genauer gesagt geht es darum, aus wie viel Körperfett im Vergleich zu Wasser sich ihr Körper zusammensetzt. Das liegt daran, dass Alkohol in Wasser löslich ist, sich aber nur sehr langsam durch das Fett bewegt.

Wenn Sie Alkohol trinken, neigt er dazu, sich hauptsächlich in wasserreichem Gewebe wie Muskeln zu verteilen, statt in fettreichem Gewebe.

Sie können dies deutlich sehen, wenn Sie irgendeine Art von Trinkalkohol in Wasser giessen, geht er direkt in Lösung. Wenn man ihn in Fett giesst, neigen beide dazu, getrennt zu liegen.

Dies kann der Grund dafür sein, dass zwei Personen, die die gleiche Menge trinken und das gleiche Gewicht haben, aber ein unterschiedliches Verhältnis von Körperfett zu Wasser aufweisen, unterschiedliche Auswirkungen spüren und auch unterschiedliche Mengen an Alkohol im Blut haben können.

Denken Sie an einen großen, dünnen Mann und einen kleinen, fettleibigen Mann, die beide 165 Pfund wiegen. Der kleine Mann wird mehr Fett und weniger Wasser in seinem Körper haben als der große Mann. Wenn beide die gleiche Menge Alkohol zu sich nehmen, hat der kleine Mann am Ende eine höhere Blutalkoholkonzentration. Das liegt daran, dass der Alkohol, den er getrunken hat, in einen kleineren Wasser-"Raum" verteilt wurde.

Dies ist auch weitgehend der Grund dafür, dass Frauen eine höhere Blutalkoholkonzentration erreichen als ein Mann mit dem gleichen Gewicht, wenn beide die gleiche Menge Alkohol trinken. Der Körper von Frauen hat tendenziell mehr Fett und weniger Wasser als der von Männern.

http://www.royalgazette.com/article/20120424/ISLAND05/704249958

Sofern hierzulande jemand in einen Straßenverkehrsunfall verwickelt wird und ein Alkoholgehalt von mehr als 0 Promille und weniger als 0,3 Promille festgestellt wird, ist dieser - sofern ich richtig informiert bin - grundsätzlich zumindest teilweise schuldig.

Hallo Sarah,

zwei Dinge passen in Deiner Frage zusammen; Alkohol und Autogahren 😉, ist meine persönliche Meinung.

Aber zu Deiner Frage, das hat nicht damit zu tun wie groß oder schwer ein Mensch ist sondern, wie dessen Körper auf Alkohol reagiert. Kurz zur Erklärung; fünf Leute trinken jeweils fünf Gläser Bier. Nun meint man das alle den gleichen Alkoholgehalt im Blut haben müssten. Dem ist aber nicht so. Jeder Körper reagiert (verarbeitet) Alkohol anders.

Ich hoffe dass Dir die Antwort so reicht und wünsche mir für Dich dass Du niemals unter Alkohol fährst - denn das, was daraus resultieren kann, könnte Dein und das Leben Anderer so sehr gefährden, das Du Dir wünschtest es nie getan zu haben...

Liebe Grüße,

Hanna

Der Promillegehalt im Blut ist abhängig vom Körpergewicht.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?