Dürfen meine Kätzchen das Essen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

würd ich ganz lassen. wenn sie dran gewöhnt werden dass menschennahrung auch ihre nahrung ist stehen die bald mit großen runden bettelaugen vor jedem esstisch. und glaub mir, das ist nur die ersten 2 bis 3 monate niedlich^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, darf ich mal fragen, wo du die Kätzchen gefunden hast? Also ich meine, weil wenn ne Katze draussen ihre Babys bekommt, lässt sie diese auch ab und zu mal alleine...auch um z.b fressen, für sich zu besorgen. Sie braucht ja durch das säugen ziemlich viel. Vielleicht kam die Katzenmama wieder und dann waren ihre Babys weg. Ab der 4 ten Woche, fangen die kleinen Kitten an, auch feste Nahrung...sprich Katzenfutter (Junior), zu sich zu nehmen. Anfangs soll man die Sorte nicht wechseln...sie müssen sich erstmal überhaupt an festen Nahrung gewöhnen.Dazu säugt die Mama, sie noch.Und man gibt nach und nach mehr Kittenfutter...umso weniger säugt die Mama sie. Also bitte nichts ausser Juniorfutter (erstmal nur eine Sorte) und Kittenmilch (gibt es in Pulverform zum anrühren, mit Wasser) geben. Bitte niemals Milch geben !! Die Kleinen werden sonst ganz schöne Verdauungsprobleme,Bauchschmerzen und Durchfall bekommen. Ich züchte Kätzchen (habe auch im Moment welche, die 10 Tage alt sind)..du darfst mir ruhig glauben. Bist du sicher das sie keine Mama mehr hatten? Wieviele sind es denn? Auf jeden Fall hoffe und wünsche ich dir, das du alle gut durch bekommst...und später (so mit ca 12 Wochen), jedem ein richtig gutes zu Hause findest.

Sei lieb gegrüsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von potterheadww
10.09.2014, 21:32

Ich habe die Katzen auf der Straße gefunden. Sie waren total abgemagert ich bin dann erstmal weiter. Ein paar Stunden später bin ich wieder vorbei und bin mal näher hin, ich habe das eine hochgenommen es hat sich angefühlt als würde es gleich zerbrechen. Das andere war genau so abgemagert. Dazu hatten sie noch den üblen Katzenschnupfen bei dem einem waren die Augen ganz rot und total vereitert, bei dem anderen war es nicht ganz so schlimm aber trotzdem. Habe sie dann mitgenommen.

0
Kommentar von potterheadww
10.09.2014, 21:35

Es sind zwei aber ich denke es waren ursprünglich mal mehr, denn es ist unwahrscheinlich das es immer nur zwei waren oder? Heißt dann ja eigentlich es sind schon welche gestorben... Es kann sein das sie noch eine Mutter hatten aber so hätten sie doch auch nicht überlebt oder? Ich bin dann immer mal wieder an der Stelle vorbei wo ich die Katzen gefunden haben es ist keine Mutter aufgetaucht. Und danke für deine Hilfe!

0

Also katzenbabys sind recht einfach zu füttern. Bis zur 8 Woche katzenaufzuchtsmilch anbieten, nicht eingeben nur wenn notwendig. Ab der 4.woche fressen kitten auch schon katzenfutter. Hol dir dosen juniorfutter, das ist schön breiig und kann auch von den kleinen gut geschlabbert werden, kann auch mit aufzuchtsmilch anfangs gemischt werden. Wenn die noch so klein sind dann gibt es von Royal Canin kitten Futter was ganz klein ist. Jenachdem wie alt die sind wird das Futter dann auch größer und gröber. Mehr brauchen die Katzen zurzeit nicht. Denk an Wurmkur und ab der 8.woche die erste Impfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen brauchen Katzenfutter und keine gewürzte Wurst vom Tisch.

Du darfst ihnen das NIE geben - das kann zu Verdauungsproblemen führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von potterheadww
08.09.2014, 18:37

Danke für deine Hilfe!

0

Nix vom Tisch! Nix vom Menschenessen.

5 Wochen? Dann geh bitte noch heute in die nächste Tierarztpraxis (vielleicht hat eine noch offen), oder in die nächste Tierklinik (die hat garantiert offen). Die Tierchen brauchen bestimmt noch Muttermilch. Lass sie untersuchen und dir die Milch geben. Du kannst sagen, dass es Findeltiere sind - generell werden sie umsonst behandelt.

Aber keinesfalls Essen vom Tisch geben! Dann lieber in den z.B. Fressnapf fahren und dort Kittenfutter holen. Der Fressnapf hat hier noch bis 20 Uhr auf.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von potterheadww
08.09.2014, 18:43

Ja war natürlich schon beim TA hab Muttermilch Ersatz und alles drum und dran!

1

Bitte bring sie sofort zum Tierarzt!! Die kätzchen brauchen Mutter milch bzw. in diesem fall Präparat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von potterheadww
08.09.2014, 18:33

Habe ich schon

0
Kommentar von potterheadww
08.09.2014, 18:34

Als ich beim TA war hat der mir das mitgegeben! Sozusagen als Zusatz

0

Katzenbabys richtig ernähren....Google das mal.Ist besser so.Lg Retlawx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von potterheadww
08.09.2014, 18:36

Tat ich aber aus jeder Seite stand was anderes eine unseriöser als die andere und in meinem Ratgeber Buch stand sowas auch nicht

0

Was möchtest Du wissen?