Dürfen meine Eltern mir verbieten, einen Computer/Laptop zu kaufen?

18 Antworten

Nein, wenn du zwischen 7 und 18 bist, dann bist du bedingt geschäftsfähig, d.h.du darfst nur nichts über Raten kaufen, wobei sich selbst dann nur der Verkäufer strafbar macht. Das nennt sich "Taschengeldparagraph". Ich habe schon oft gelesen, dass der "Taschengeldparagraph" nur den Betrag des Taschengeldes abdeckt; FALSCH! Egal ob es selbst verdient ist, eine Belohnung von der OMA oder Konfi-Geld, es ist dein Geld, über welches du verfügst und somit können dir deine Eltern zwar den PC abnehmen, aber nicht daran hindern ihn zu kaufen.

Wenn du das Geld selber gespart hast und dir deine Eltern z.B. nicht vorschreiben was du dir von deinem Taschengeld kaufen musst oder du das Geld von den Großeltern etc. zur freien Verfügung hast darfst du das. Allerdings weis ich nicht ob dir ein Elektrofachgeschäft dir mit 14 einen PC für 500€ oder so verkauft. Kann sein dass deine Eltern dabei sein müssen

Du bist ab 7 Jahren halbgeschäftstfähig d.h. du darfst ab 7 Jahren Sachen kaufen wenn du willst. Solange du es von deinem eigenem Geld es bezahlst geht das in Ordnung. Wenn deine Eltern das aber bezahlen können deine Eltern entscheiden ob sie es dir kaufen.

Dürfen meine Eltern mir meinen PC verbieten?

Liebe Community,

ich bin 14 Jahre alt und meine Eltern verbieten mir immer wieder, dass ich an den Computer darf. Ich habe mir den Computer selbst gekauft (ca. 1500€), trotzdem verweigern sie mir immer wieder den Zutritt, zu dem Raum, in dem der Computer steht (ja, ich darf ihn nicht mal in mein Zimmer stellen). Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch §110 "Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln" (unten) ist der PC mein Eigentum und ich darf damit doch eigentlich machen, was ich will. Oder etwa doch nicht?

§110 "Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln": Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

MfG

...zur Frage

Dürfen Eltern Alkohol verbieten?

Hallo,
Mit 18 Jahren darf man so ziemlich alles machen, was man will. Also auch Alkohol kaufen und trinken. Dürfen die Eltern das einem dann überhaupt noch verbieten? Und wenn man es doch trinkt, können die Eltern einen dann einfach rauswerfen?
(Es geht nicht um mich, also bitte keine Ratschläge über das Jugendamt etc.)
Danke im Vorraus. :)

...zur Frage

Sind 200€ Taschengeld zu viel für einen 19 jährigen Schüler?

Die 200€ hat er frei zur Verfügung, sprich muss davon keine Ausgaben tätigen und lebt bei seinen Eltern zu Hause.

...zur Frage

Dürfen Eltern einen FKK verbieten?

Dürfen Eltern einen FKK verbieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?