Dürfen meine Eltern mir das mit 17 jahren verbieten?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du hast nicht mehr lange, bis Du volljährig bist. Glückwunsch zu Deinen Eltern, die Dich immer noch als Kind behandeln, aber die wirst Du wohl nicht bekehren. Du kannst ihnen in einem letzten Gespräch - eher Monolog - eine Liste vorlesen, was Du alles machen wirst, sobald Du 18 bist, dann können Sie Dir nämlich nichts mehr vorschreiben! Würde ich glatt so handhaben. Trägt nicht zum Familienfrieden bei, aber den wollen sie anscheinend auch nicht. Verbohrt!!

Und noch was: Was Du heimlich machen kannst, mach heimlich! Auch DAS schreib auf die Liste. Was wollen Deine Eltern noch: Dein Zimmer von außen abschließen? Dann kletter aus dem Fenster! Ernsthaft! Ich kenne Dich nicht, ich WEIß nicht, wie sehr man Dir vertrauen kann. Ich gehe von mir aus - ich war ein Engel. Aber ich durfte deswegen auch viel. Ich war kein hinterfotziges Engel, aber ich habe mich an die Regeln gehalten - es waren allerdings normale Regel (nicht saufen, kiffen und Co.). Aber ins Bett gehen kannst Du mit Deinem Freund auch tagsüber ;-) wenn Du wolltest. Dazu braucht man nicht zwingend die Nacht.

Kommentar von Kimberlyp123
17.10.2016, 18:22

Das ist es ja ... Ich mache wirklich nichts verbotenes ich bin gut in der schule, ich trinke nicht, rauche nichts einfach GARNICHTS . Ich helfe sogar im Haushalt aber die meinen ich würde nichts machen 

0

Du bist 17. Da dauert es echt nicht mehr allzu lange bis du 18 bist, also nimm es so hin wie es ist und jammer nicht. Ab 18 darfst du dein Leben so leben wie du willst, aber jetzt musst du es eben akzeptieren, fertig.

Das hat meist nichts mit Vertrauen zu tun. Du bist nunmal eine Frau, und besonders dann haben Eltern Angst. Man hört immer wieder von irgendwelchen Vergewaltigungen, oder Frauen die im öffentlichen Verkehr blöd angemacht werden. So etwas geschieht schneller als man denkt. Vielleicht sind sie auch ein bischen skeptisch deinem Freund gegenüber. Mein Vater beispielsweise ist auch manchmal etwas vorsichtig. Er meint immer wieder 'er sei auch mal jung gewesen, er wisse wie die Typen in dem Alter ticken'. Sie es also nicht als kein Vertrauen an, sondern freue dich dass deine Eltern sich so um dich sorgen und eben verhindern wollen, dass dir selbst so etwas geschieht. Sie meinen es nur gut mit dir, weil du ihnen eben wichtig bist. Die, denen sie nicht vertrauen sind die Menschen auf den Strassen, nicht du.


Ich weiss, es ist nervig, ich kenne das. Aber da musst du eben durch. In ein paar Monaten kannst du dann machen was du für richtig hältst.

Hallöle,

nutze doch mit etwas Glück die Joker, die Du quasi in Reichweite hast: 

bitte doch mal (ggf. mit tausend Mal "bitte, bitte, bitte" ;-) die Ma von Deinem Freund mit Deiner Mutter zu telefonieren! 

Sie soll ihr gegenüber erklären, dass sie(!) sich sehr(!) wünschen würde, dass Du bei denen übernachten darfst, weil Du irgendwie ja auch schon zu deren Familie(!) mit dazu gehörst! Natürlich mit den Worten, dass sie dann selbstverständlich auch mega-penibel auf Dich aufpassen wird, damit garantiert nichts verkehrt läuft!!! (OK, wie sehr sie dann nun wirklich auf Dich aufpasst, ist quasi mehr als peng! Es muss sich nur wahr ANHÖREN, aber nicht unbedingt wahr SEIN!!!✌😊 ) Wenn Deine Ma dann, mit einem "ich hol sie lieber ab" o.ä. antworten sollte, muss Deine "Schwiegermutter" natürlich sofort extrem entrüstet/zutiefst verletzt reagieren/kontern: "Trauen sie mir etwa nicht???Habe ich ihnen jeeeemaaals einen Grund dazu gegeben???" 😈  usw. usw. usw. bis Deiner Ma iiiiiiiirgendwann die Argumente ausgehen (bzw. sie nicht dazwischen kriegt) und sie (hoffentlich!!!) nur noch leise oder extrem genervt zustimmen kann... 👍👍👍

Probiers einfach mal aus!!! Vielleicht unterstützt Deine "Schwiegermutter in spe" Euch ja aufgrund alter, ehemals seltsam-skurriler, heute aber inzwischen grinsen-schenkender Erinnerungen aus der eigenen Jugend...  😉😊

Wohlgelaunte Grüße und viel Erfolg!!!

wölfin

Hallo Kim,

ich glaube wenn wir das Problem juristisch betrachten hilft uns das nicht weiter. Selbst wenn du tatsächlich aus dieser Warte recht hättest stellt sich die Frage nach der Durchsetzbarkeit. Und ich glaube nicht, dass Du einen Zivilprozess gegen deine Eltern führen willst.

Viel interessanter halte ich Frage, wie man Deine Eltern davon überzeugen kann, dass sie ihre Erziehungshaltung überdenken und ändern und Dir mehr Freiraum geben.

Das schafft man sicher nicht in dem man ihnen an den Kopf knallt "was ich mit mir veranstaltetet ist sch....."

Was hältst Du von der Idee, wenn dein Freund in Zukunft öfter bei Dir zuhause auftaucht als das bisher der Fall war?

Hintergedanke ist dabei, dass Deine Eltern mitbekommen, dass die junge Mann gar nicht so ein schlimmer Kerl ist wie sie immer dachten sonder ein ganz netter junger Mann.

Sicher werden deine Eltern am Anfang äußerst misstraurisch reagieren und Du wirst Dir vermutlich auch die eine oder andere unangenehme Frage oder Bemerkung anhören müssen. Schlucke so etwas einfach kommentarlos.

Logisch, von heute auf morgen wird das nicht funktionieren und eine Erfolgsgarantie gibt es auch nicht. Aber ich halte das für eine Methode die langfristig am meisten Erfolg verspricht und auch das Risiko minimiert das Verhältnis zu Deinen Eltern kaputt zu machen.

Viel Erfolg.




Kommentar von Kimberlyp123
17.10.2016, 18:36

Das ist eigentlich keine schlechte Idee das Problem ist nur das ich meine Eltern davor immer fragen muss ob er kommem darf und wenn sie dann nein sagen dann ist es halt nein ...

0

Da gibt es Nichts zu reden sondern nur festzustellen: 

Deine Eltern vertrauen dem Ergebnis ihrer eigenen Erziehung nicht. Hier erst mal Punkt. Fällt auf sie zurück. 

Dann ist für mich ein anderes Thema, warum Du unbedingt Deinen Kopf durchsetzen willst. Deine Eltern wirst Du nicht ändern können. Du kannst aber Deine Einstellung zu ihnen ändern. 

Mit der jetzigen Einstellung machst Du Dir und ihnen reichlich Stress. 

Gibst Du ihnen zu jedem Verbot die von mir festgestellte Tatsache bekannt, unterlässt Du dazu wirklich jede Diskussion, gehst ihr im Bedarfsfall aus dem Weg, regst Du sie im besten Fall an, einfach mal nachzudenken. 

Und dann würde ich einfach mal eine Liste aller Verhütungsmethoden erstellen. Dahinter bitte unbedingt das Datum, ab wann die Methode auf welche Weise erhältlich war für die Allgemeinheit. 

Zu Gummis erinnere ich dunkel gelesen zu haben, dass früher Tierdarm genommen wurde. Der war nicht so sicher wie die heutigen Gummis. Vom Gebrauch der Gummis berichtete schon meine Mutter. Ich habe eine Cousine, die nur deshalb entstanden ist, weil die liebe Verwandtschaft ins Hochzeitsgummi ein Loch gemacht hatte. :) - Es hatte durchaus tiefere Gründe als hier her gehören. 

Die Liste würde ich dann einfach mal an die Zimmertür hängen und als Überschrift: 

Zur dienlichen Aufklärung meiner Eltern

--------------

Doch. Manchmal bin ich schon ein wenig ein böser Mensch. Dafür komme ich auch ganz gewiss nicht in den Himmel. Denn ich will überall hinkommen. :)

-----------------------

Ich hoffe, Du hast die Gebärmutterhalskrebs-Schutzimpfung machen lassen. Wenn nicht, so hole sie bitte so bald als möglich nach. Australische Forscher sind zum Thema führend. DLF berichtete schon öfter über deren sehr positive gefundenen Fakten. Schaue da mal im Archiv nach. - Nicht nur zur Impfung. 

Wow. Also deine Eltern dürfen es (wie ich weiß). Aber sorry das ich das jetzt sage aber, deine Eltern sollten mal den Stock aus dem A*sch nehmen. Die sollen dir mal Spaß erlauben. Viel Spaß an Halloween, wenn du dort hin gehen darfst :)

Ja die wollen nicht das du schwanger nach Hause kommst! 

Es bringt doch auch nichts wenn die hier jetzt irgendwer sagt was du darfst oder nicht darfst. Wer will denn schon Stress mit den eigenen Eltern haben sowas ist doch Mist. Wenn du ihn tagsüber sehen darfst ist doch ok! Klar gibt es schöneres aber spätestens mit 18 darfst du eh machen (was du willst).

Dürfen meine Eltern mir das mit 17 jahren verbieten?

Kurz und knapp: Ja, sie dürfen! Zumindest solange Du unter 18 bist.

Kommentar von Dani50007
17.10.2016, 18:16

Na da hoffen wir mal, dass sie bald 18 wird :(

0

Ja, deine Eltern dürfen das. Bis zu deinem 18. Geburtstag dürfen sie entscheiden, wo du wann sein darfst und wo nicht. Außerdem können sie auch entscheiden, wer in ihrem Haus ein- und ausgeht.

Wie ich das finde? Na ja, nicht unbedingt gut. Du bist fast volljährig und schon ein Jahr mit deinem Freund zusammen. Ich verstehe nicht, weshalb sie sich davor so sehr sträuben. Hast du denn mal mit ihnen darüber geredet? Weshalb wollen sie nicht, dass ihr beieinander übernachtet?

Grüße

Kommentar von Kimberlyp123
17.10.2016, 18:25

Die sagen das würde totall schlampig sein und ich wäre viel zu jung dafür ...

0

Ich seh an der Überschrift schon worauf das Rausläuft und ja deine Eltern dürfen das sie haben das sorgerecht ob du nun 17 oder 11 bist

Leider ist es so, so lang du noch nicht 18 bist. könnten bzw. können sie es dir verbieten.

Was möchtest Du wissen?