Dürfen meine Eltern mich zwingen nicht abzutreiben?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo

Hast Du einen Schwangerschaftstest gemacht? Wenn ja, dann vereinbare einen Termin beim Frauenarzt und lass die Schwangerschaft bestätigen. Ist das der Fall, machst Du einen Termin z. B. bei Pro Familia ab.

Im Alter zwischen 14-16 Jahren entscheidet der Arzt über Deine Reife und Einsichtsfähigkeit. Ist diese gegeben, was meistens der Fall ist, kannst Du ohne Einwilligung Deiner Eltern abtreiben. Bis Du über 16 Jahren, kannst Du selbst bestimmen. Die Eltern können Dich nicht zwingen, ein Kind zu bekommen, das Du nicht möchtest.

Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen nach der Beratung möglich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht abtreiben! Wenn du das Kind nicht möchtest (das ist DEINE Entscheidung) kannst du es zur Adoption freigeben. So kann das Kind leben, du musst dich nicht mir der Verantwortung für ein Kinde belasten und die Adoptiveltern machst du mit dem Kind glücklich. 

Wende dich an das Jugendamt. Es gibt sogar die Möglichkeit, vorher Kontakt mit den zukünftigen Adoptiveltern zu haben, so dass die dich auch während der Schwangerschaft begleiten und entlasten können. Wenn DU es möchtest.

Da du noch keine 18 bist müssen deine Eltern einer Abtreibung, aber auch jeder anderen Operation, zustimmen. Eine Abtreibung würde dich dein gesamtes Leben belasten, wahrscheinlich mehr als die Kindererziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen 14 und 16 entscheidet der Arzt über die Reife und
Einsichtsfähigkeit der Schwangeren und er kann auf die Einwilligung der
Eltern verzichten. Nur wenn der Arzt Zweifel an der
Beurteilungsfähigkeit des Mädchens hat, muss er die Zustimmung der
Eltern einholen für eine Abtreibung einholen. Dies ist aber in der Regel nicht der Fall. Es kann also auch ohne Einwilligung der Eltern ein Abbruch vorgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wahrscheinlich", also noch  nicht sicher! Dann erst mal abwarten!Falls doch,setzt euch mit einer Schwangeren Beratung oder Pro Familia in Verbindung, die können euch in allen Fragen behilflich sein.

ansonsten, immer schön verhüten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragmichdochwas 11.01.2016, 10:55

sorry, aber "proFamilia" ist ein reines tötungs-institut, denen ist es nur daran gelegen zu verdienen.

0

Vielleicht ist Adoption eine Lösung? Aber das wird für dich schwer sein weil du das Kind am liebsten behalten möchtest wenn es da ist glaub mir! Ansonsten sollten deine Eltern dich nicht zu etwas zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, deine Eltern dürfen dich nicht zwingen es zu behalten. Es ist letztendlich ganz allein deine Entscheidung. Ich würde dir raten eine Beratungsstelle oder deinen Frauenarzt aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als aller erstes will ich dir sagen!
ES IST DEINE ENTSCHEIDUNG !

Was ich mir denken kann,wieso deine Eltern dich dazu "Zwingen" abzutreiben ist,weil sie vllt denken das du es nicht schaffst?
ABER DAZU GIBT ES MUTTER-KIND-HEIME!!!.

es ist deine alleinige Entscheidung!

Machs nicht!!!ignoriere deine Eltern wenn es um das Thema geht!denn du würdest es bereuen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SuzanSuzan 11.01.2016, 10:34

Hast du falsch verstanden sie schrieb ob Ihre Eltern sie dazu zwingen können das Kind zu behalten obwohl sie es nicht behalten möchte 😊

0

Nein das dürfen sie nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"

Abtreibung unter 18

Abtreibung ohne Wissen der Eltern

Jugendliche Schwangere, die über eine Abtreibung nachdenken, fragen
häufig, ob sie dazu das Einverständnis ihrer Eltern brauchen. Oft wollen
sie nicht, dass ihre Eltern etwas von der ungewollten Schwangerschaft
erfahren, vor allem, wenn sie noch zu Hause wohnen.

Eine generelle Antwort ist hier nicht möglich. Grundsätzlich
darf eine Minderjährige nur dann alleine über einen
Schwangerschaftsabbruch entscheiden, wenn sie den nötigen "Reifegrad"
besitzt, eine solche Entscheidung zu überblicken und zu verantworten.

" (quelle: https://www.vorabtreibung.net/content/abtreibung-unter-18)

Du musst auf jeden Fall vorher ein beratungsgespräch bei Pro familia o.ä führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, deine Eltern dürfen dich in diesem Fall zu gar nichts zwingen, das ist allein deine Entscheidung.

Siehe hier: https://www.vorabtreibung.net/content/abtreibung-unter-18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dandy100 11.01.2016, 10:16

das stimmt nicht, es ist die Entscheidung des Arztes, nur er  entscheidet ob er den Abbruch vornimmt oder nicht -  sollte ein Arzt Zweifel an der Einwilligungsfähigkeit eines Mädchens haben, das noch unter 16 Jahre alt ist, ist die Einwilligung der Eltern für sämtliche notwendigen medizinischen Schritte  nötig - auch für einen Abbruch

0

ja, deine Eltern dürfen veranlassen dass du nicht ein Ungeborenes tötest und so zu Mörderin wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SuzanSuzan 11.01.2016, 10:32

Wieso sagst du sowas? In Deutschland ist es bis zum 3. Monat legal also ist es kein Mord! Als ich 18 war hatte ich auch einen Abbruch und ich bereue das nicht! Wenn es nicht passt passt es nicht... Mit Luft und Liebe kann man kein Kind satt machen

0
swissss 11.01.2016, 10:48
@SuzanSuzan

ich habe so geschrieben wie eventuell ihre Eltern denken.

Ich weiss, dass das töten von ungeborenen Kindern in Deutschland legal ist.

1

Nein sie dich nicht zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist euer Kind warum solltet ihr selber es nicht entscheiden dürfen es nicht abzutreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Indivia 11.01.2016, 10:10

Sie will das Kind NICHT behalten!

0
Atheros 11.01.2016, 10:16
@Indivia

Du verstehst das nicht oder? Ich schreibe es nochmal für jeden der es nicht versteht weil ein paar Wörter fehlen.

Es ist euer Kind warum solltet ihr selber es nicht entscheiden dürfen es abzutreiben oder nicht.

Es ging jediglich um die Entscheidung! "Es ist euer Kind warum solltet ihr selber es nicht entscheiden dürfen es nicht abzutreiben."

0
dandy100 11.01.2016, 10:40
@Atheros

ganz einfach: weil sie noch unter 16 ist und da entscheidet der Arzt, ob sie die nötige Einwilligungsfähikgeit und das entsprechende Urteilsvermögen hat; sollt er daran Zweifel haben, müssen die Eltern ihre Einwilligung geben - diese Regelung gilt für sämtliche medizinischen Behandlungen, auch für einen Abbruch.

0
Atheros 11.01.2016, 10:43
@dandy100

Ist okay wenn du mich berichtigst aber ich habe nur jemand auf die sprünge geholfen meinen Satz zu verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?