Dürfen meine Eltern mich so herumkommandieren?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

also, ich als Mutter würde sagen, der Ton macht die Musik. Natrülich bist du auch ein Teil der Familie und musst deinen Beitrag leisten. Außerdem lernt man so, selbständig zu werden. Manche brechen sich mit 17 noch die Finger, wenn sie den Müll rausbringen müssen. Allerdings würde ich es als Bitte formulieren und nicht als Befehl. Meine Tochter hat schon seid sie 8 ist feste Aufgaben im Haushalt. Es gibt für ein Kind halt nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Das du dazu nicht immer Lust hast, ist wohl klar. Die hatten wir alle nicht. Aber wer nie Pflichten erledigen muss, weiß Freizeit nicht zu schätzen. Und mal ehrlich, sowas dauert ja nun mal nicht den ganzen Tag. Du musst ja nicht von morgen bis abends was machen. Es sind immer nur Kleinigkeiten.

Ich wohgne ca. 10km von der Stadt entfernt und muss da täglihc hin (unter anderem zur Schule).

Und wenn sie was vergessen hat, muss ich nochmal fahren.

0

Es gibt nun mal Arbeiten, die müssen gemacht werden. sicher will deine Mutter auch lieber in der Sonne liegen als für die ganze Bagage zu kochen. Sicher will dein Vater lieber fernsehen, als den Garten umzugraben. Alle in eurer Familie beteiligen sich an den Aufgaben, die notwendig sind, um euren "Familienbetrieb" in Gang zu halten. Warum willst du dich da ausklinken? Wenn die Aufgaben erfüllt sind, hat jeder Zeit, seine Freiheit zu genießen.

Hallo Calissa,

vielleicht solltest du mal versuchen mit deinen Eltern zu Reden. Sage ihnen, dass du gerne deinen Hobbys nachgehen würdest. Geh Kompromisse ein, dass du ihnen z.B. 2/3 mal die Woche hilfst, oder feste Aufgaben erledigst. Das Zimmer sauber halten ist ja logisch, oder? :)

LG& alles Gute

ISt es ja! Aber nie sauber genug für meine Mutter! DAbei stinkt ihres total! Sie sollte selber mal aufräumen.

0

Darf sie schon, scheint ihre Art der Erziehung zu sein. Solange sie dich nicht schlägt oder so sollte das rechtens sein. Ob das Gut ist, ist eine ganz andere Frage. mMn nicht. Man sollte dem Kind mehr Freiraum lassen sich selbst zu entwickeln und es nicht so hinformen, wie man es gerne hätte,

Also ich finde schon richtig das du im Haushalt helfen sollst Aber ich würde vorschlagen ihr einigt euch auf Zimmer aufräumen dann zb Müll raus bringen und am WE xy Stunden im Garten Helfen und den Rest der Zeit steht dir zur Verfügung da sie ja ansonsten auch deine Entwicklung gefährden und ganz zur Not wen sie gar nicht mit sich reden lassen gehst du zum Jugendamt .

Der Müll wird bei uns direkt rusgebracht. Aber mit meiner MUtter lässt sich cniht reden. Nur in der Schule habe ich Ruhe vor ihr.

DEswegen freue ich mich imemr so auf die Schule und hasse die Wochenenden.

0

Was du "rumkommandieren" nennst, nennt man Erziehung und Beteiligung an Haushaltspflichten.

Denkst du, dein Mutter hätte auch nicht lieber Lust ein Buch zu lesen, in der Stadt Frendinnen zu treffen statt (für dich wohl auch!) zu waschen, kochen, bügeln, ...?

Besser, du hörst auf dein Mutter - Klavierspielen dürfen gehört nämlich ebensowenig dazu wie im Internet daddeln oder weggehen :-O

G imager761

Ja das darf sie. Immerhin ist sie deine Mutter und da du noch nicht Volljährig bist, hat sie auch somit die vollkommene Macht über dich und was du tust. Sollte sie allerdings handgreiflich oder gewalttätig werden, kannst du das Jugendamt einschalten. Und sonst, überleb die nächsten Jahre bis du 18 bist und dann kannst du ja ausziehen und deine Eltern hinter dir lassen. Also, gutes Gelingen und viel Glück.

Sie dürfen. Aber du darfst dich auch "zur Wehr setzen".

Das kann zwar Konsequenzen haben (Strafen...) aber es kann es dir wert sein. Und wenn du wirklich noch anderes machen willst, handle mit ihnen etwas aus, zB wenn du dasunddasunddas gemacht hast, darfst du dich eine halbe Stunde ans Klavier setzen etc. Zum Schreiben findest du notfalls immer mal Zeit, abends oder in Schulpausen... werde erfinderisch!

Einfach ists sicher nicht. Es ist wie beim Ringen, dabei baut man Kräfte auf. Die werden dir später im Leben zugute kommen. Beiß dich durch!

Schlagen dürfen sie dich allerdings nicht. Sag ihnen das. Wenn es wieder vorkommt, kannst du dich ans Jugendamt wenden.

0
@sakura09

LOL - ich stelle mir gerade tausende von Kindern und Jugendlichen montagmorgens auf den Fluren des Jugendamtes vor, die Gewalt, Freiheitsberaubung oder Folter anzeigen, weil sie gegen ihren Willen den Müll runtertragem mußten, Hausarrest bekommen oder das Handy und Internet abgeschaltet wurde.

Den leidgeprüften Müttern und Vätern wäre bei derartigem Verhalten mal ein einwöchiger Streik empfohlen, wo sie auch mal nur das tun, was sie für sich allein tun möchten und sämtliche Versorgung unterlassen :-)

Vlt. begreifen die Spößlinge danach endlich einmal, dass Vollversorgung ein Privilig, kein Rechtsanspruch darstellt und mit Rechten eben auch Pflichten einhergehen. Wer das eine will, muß das andere eben leisten.

G imager761

0
@imager761

Ich tue ja schon genug (einkaufen, putzen, staubsaugen, Fenster putzen und wenn sie faul draußen liegt, muss ich kochen), finde ich. Ich kann die ja nciht anhalten und alles tun! Und Freizeit möchte ich auch noch haben!

Meine Freundin muss den Müll rausbringen, ihr Zimmer aufräumen und kann dann tun, was sie will. Verabreden, in die Stadt gehen usw. In der Stadt treffen wir uns dann auch immer.

0
@imager761

@ imager761:

Mein Kommentar "Jugendamt" bezog sich auf das geschilderte Schlagen. Das ist nicht in Ordnung, Mitarbeit/Pflichten im Haushalt sind eine andere Sache.

0
@Calissa4

Nun, ein bisschen Freizeit scheinst du ja immerhin zu haben, wenn ihr euch in der Stadt treffen könnt... ;-)!

0

Rumkommandieren ja Aber nicht hauen drohen etc Naja sind ja deine Eltern dankbarkeit währe gut

Von wem DAnkbarkeit?

0
@Tomm56

GAnz bestimmt nicht. Dankbar bin ich erst, wenn ich auch einen Grund habe, dankbar zu sein zB. wenn ich mal etwas selber machen draf, obwohl ich das selbstverständlich finde.

Dankbarkeit zeige ich erst, wenn es etwas ist, was nciht selbstverständlich ist. Kino oder einen UAsflug oder so

0
@Calissa4

typisch deutsch keinen respekt mehr und hält alles für selbstverständlich freu dich lieber das du keine eltern hast die dich umbringen wollen oder so das gibts aber naja

0

Solange man unter 18 ist, dürfen die das eigentlich, aber ich denke bei euch geht das zuweit.

Sag deinen Eltern, das du selber Hobbys, bzw Ziele hast, denen du nachgehen willst. Ihr könnt euch ja entgegenkommen. Du machst deine Pflichten und danach lassen die dich in Ruhe. Bei uns zuhause ist es so, das ich mich um mein Zimmer und um das Bad kümmern muss, während meine Schwester um das Wohnzimmer. Meiner Mum gehört die Küche,etc. Und wenn jeder saubergemacht hat, kann er machen, was er möchte. Schlag das mal deinen Eltern vor :)

Meine >Brüder (23, 21) studieren bereits. Ich bin sopzusagen jetzt ein Einzelkind. Der ältere meiner Brüde rkommt noch einigermaßen häufig, da er mit so einem NRW-Ticket fährt. Er studiert in Aachen. Mein anderer Bruder studirt hingegen in HAmburf und kommt nur ganz selten.

Meine Mutter rastet aus, wenn ich ihr nur einen AHlbwegsVorschlag mache. Und dann habe ich wieder einen MOnat Computerverbot oder Sßigkeitenverbot.

0
@Calissa4

versuch es dochmal. Meine Schwester ist auch 12 und wenn ihr etwas nicht passt, sagt sie es meiner Mutter. Es ist immer 50/50. Entweder wird sie dann angeschrien oder meine Mum gibt ihr recht. Aber wenigstens hat sie dann ihre Meinung gesagt :)

0
@CeLInaa

NEin, ich lasse es besser. Auf den Ärger kann ich verzichten. Und ganz bestimmt daraf, nohcmal geschlagen zu werden.

0
@Calissa4

du wirst geschlagen?? Du solltest dringend zum Jugendamt. Gibt es jemanden, der dir helfen kann? Dich herumzukommandieren auf diese art ist das eine, aber zusätzlich geschlagen zu werden, muss man nicht.

0

Naja, entweder Du redest mit ihnen und weigerst Dich...oder Du akzeptierst es...oder Du gehst zum Jugendamt und sagst denen, dass Du zu Hause arbeiten musst, wie ein Schwerstarbeiter.

Liebe CAlissa! Du solltest immer bedenken, dass deine Eltern dich doch nur schützen wollen. Was ist der Inhalt deines Buches? Ist das etwas, was man veröffentlichen sollte? Vielleicht beleidigt das deine Eltern ja... Am besten, du setzt dich in Ruhe mit ihnen zusammen und ihr redet mal über alles! Dabei gilt allerdings: Nicht laut oder beleidigend werden, und vor allem auf das eingehen, was deine Eltern sagen! Falls auch das nicht hilft, zieh eine erwachsene Freundin deiner Mutter hinzu! Die wird dir sicher gerne helfen! Viel Glück dabei! LG Lilalaunelion

Solange du dadurch nicht von der Schule abgelenkt wirst, darf sie es in gewissen Maßen machen... aber um zur frage zurückzukehren... normalerweise ja.

Ich würde mal zu einer Familienberatungsstelle gehen.

Ja, das können sie. Sie sind deine Eltern. Es ist blöd, ich weis.....

wenn du 18 bist darfst du eig machen was DU willst

Ich bin 12!

0

wenn man ausgezogen ist vielleicht ;)

mein dad hat immer gesagt "solange du in meinem haus wohnst tust auch was ich sage "

0
@Missy251180

Ich gehe ja schon extra oft weg, damit ich nciht ständig duschen, pitzen oder einkaufen muss.

Ach ja: Geschlagen hat sie mich auch shcon mal. Total gegen die ZAhnspange, das ahbe ich noch TAge später gespürt, weil sich da irgendwas hinter den Draht geklemmt hat.

0

Eltern dürfen ALLES

Mich shclagen, verprügel, inc. einsperren. JA, das dürfen sie...

Wenn sie ALLES dürfen, warum regieren sie dann ncih die Welt?

Stellen Kinder als Sklaven ein und verprügeln sie, wenn sie nciht alles tun.

0

Was möchtest Du wissen?