Dürfen meine eltern mich dafür bestrafen,wenn ich mal nicht irgendwo hin mit kommen will?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! Bist Du noch minderjährig, so dürfen Deine Eltern Dich für alles bestrafen, es darf nur nicht mit physischer oder psychischer Gewalt verbunden sein. Als Begriff nennt man das Erziehung. Hast du Zweifel an Sinn oder Berechtigung einer Strafe, so musst du das Gespräch suchen.

dürfen schon, aber das ist doch eetwas übertrieben, nur weil du mal keine lust zu i.was hast. sag ihnen, warum du nicht mitwillst/kannst (z.B. weil du müde bist / noch was zu tun hast / dich erholen willst von der schule usw...), nicht immer nur "ich hab keine lust", dann denken, sie dass du auf eure familie keine lust hast und sie dir vllt nicht mehr wichtig sind. und das ist ja hoffentlich nicht so. und ein oder zweimal eis essen gehen pro monat mit der familie wird ja wohl drin sein oder? man muss auch mal zugeständnisse machen ;)

LG, ellie

Die Frage wurde ja beantwortet ich versuch mal was anzubieten:

Versucht miteinander über die Gründe eurer Handlungen zu sprechen. Deine Eltern wollen vermutlich, dass du mitgehst, weil sie dich lieben und Zeit mit dir verbringen wollen. Sie wollen nicht, vermute ich mal, dass euer Familienleben schlechter wird? Versuch das zu respektieren und zu verstehen. Biete Aktivitäten an, die dir Spaß machen. Oder versuche einen Tauschhandel: "Wenn ich heute mitkommen, habe ich nächsten Sonntag für mich."

Natürlich dürfen sie das, denn sie sind schließlich die Erziehungsberechtigten.

Sie tragen gleichzeitig auch die Verantwortung für dich & bestrafen dürfen sie dich, solange es nicht zu schlimme Bestrafungen sind...also kleinere Bestrafungen, Beispiel:Heute Abend Fernsehverbot! Oder so etwas. :)

Warum hast Du beispielsweise keine Lust mit Deinen Eltern etwas zu unternehmen?

Da solltest Du eher im Gegenteil stolz darauf sein, daß die sich um Dich kümmern und nicht als Belastung zu Hause lassen.

Brauchst Du eine sturmfreie Bude? Das sollte man eher gut begründen können, warum man nicht mit will.

Denk mal ganz einfach, Du spielst in Abwesenheit aus Spaß mit Kerzen und es passiert ein Unglück. Was glaubst Du, wie Deine Eltern sich bei einem abgebrannten Haus fühlen würden. Da ist zwei bis drei Stunden mitlaufen doch angenehmer und etwas billiger.

Deine Eltern haben eine Aufsichtspflicht Dir gegenüber und nichts anderes ist der Grund, warum Du bei Ihnen sein sollst.

Solange sie dich nicht schlagen oder was anderes machen natürlich. Wenn du 18 bist, kannst du ja ausziehen ;)

Klar dürfen sie, solange ihre Maßnahmen angemessen sind und weder etwas mit körperlicher noch mit psychischer Gewalt zu tun haben.

Dürfen ja. Obs sinnvoll ist, ist etwas komplett anderes.

Ich hab oft auch keinen bock und dann muss ich auch ned mitfahren... ;)

EllixD 29.05.2012, 18:15

...was weder die frage beantwortet, noch in irgendeiner weise hilfreich ist.

0

Was möchtest Du wissen?