Dürfen mediziner von ihren ausergewöhnlichen und seltenen patienten erzählen?

11 Antworten

Selbstverständlich ist das möglich. Vorausgesetzt, die Namen werden nicht veröffentlich. Es besteht ein gesellschaftliches Interesse daran, dass derartige Fälle in der medizinischen Fachliteratur Erwähnung und Darstellung finden.

naja ich denke wenn der arzt nicht sagt die fr huber von nebenan hat dies und das, dann geht das schon. mein arzt hat zu mir auch schon gesagt, er habe eine patientin die das gleiche habe wie ich nur sei die schon wesentlich älter.....

also denke ich solange der name nicht genannt wird.....

definitiv JA ....und sogar bilder dürfen gezeigt werden (nur,wenn man dich darauf nicht erkennen kann) (es dient aber nur zu bildungszwecken) solange kein name genannt wird.... wenn du aber ein wirklich aussergewöhnliches krankheitsbild hast,werden die ärzte dich fragen,ob sie dich eventuellen studenten vorstellen dürfen.....lebendobjekt sozusagen....und dann kannst du selbst entscheiden....aber in der regel gilt.....niemand anderer erfährt deinen namen.... ... btw... ich habe dies erlaubt....unter anderem sind meine augen auch in vielen dateien...mit sog. lisch-knötchen ...und dennoch weiss niemand,wer ich bin...

Schweige- vs Anzeigepflicht Arzt?

Hallo,

generell haben Ärzte ja eine Schweigepflicht bei volljährigen Patienten, ich weiß aber, dass es gewisse Fälle gibt, in denen ein Arzt verpflichtet ist, die Polizei zu informieren. Welche Situationen betrifft das denn genau? Also wird nur dann Anzeige erstattet, wenn der Patient mutmaßlich ein Verbrechen begangen hat oder auch dann, wenn er Opfer eines Verbrechens geworden ist?

Liebe Grüße

...zur Frage

Hat (ärztliche) Schweigepflicht auch irgendwann Grenzen?

Bei Krankheitsinformationen, persönlichen Dingen oder kleineren Verbrechen, hat ein Arzt/Therapeut/Psychologe ja Schweigepflicht.

Wie sieht es aber aus, wenn ein Therapeut/Psychologe von dem Patienten erfährt, dass dieser ein gesuchter Verbrecher, Massenmörder und Terrorist etc. ist? Gibt es Fälle, wo selbst die Schweigepflicht aufhört und ein Therapeut/Psychologe es der Polizei o.Ä melden muss?

...zur Frage

Hat ein Kinderarzt auch Schweigepflicht?

ein kinderarzt hat genauso eine schweigepflicht wie jeder andere arzt? oder darf der alles meinen eltern erzählen? ich bin 16 und hab bulimie und überege es demnächst meinem arzt zu erzählen weil ich nachgeimpft werden muss, nur ich will nicht das er das meinen eltern erzählt , also darf er es auch wenn ich sage dass ich es nicht will?

...zur Frage

Haben Lehrer Schweigepflicht?

haben Lehrer egal was für einer Schule Schweigepflicht oder dürfen die alles und jedem erzählen wie man in der Schule ist!

...zur Frage

Dürfen Ärzte sich über ihre Patienten mit anderen Ärzten Auskunft geben und wie funktioniert die ärztliche Schweigepflicht? Bitte sehr genaue Angaben :)?

Ärzte Schweigepflicht

...zur Frage

Dürfen Zahnarzthelferinnen das?

Als ich im Wartezimmer auf meine Behandlung gewartet habe, habe ich zwangsläufig mitgehört, wie eine Zahnarzthelferin an der Rezeption mit einer Patientin darüber gesprochen hat, wann der volljährige Sohn der Patientin seine letzten Termine beim ZA hatte. Die Helferin hat dann alles bis 2010 oder so aufgezählt.

Darf sie das rechtlich betrachtet? Da könnte doch auch jeder Wildfremde kommen, und nach den Terminen von Person xy fragen. Klar, war es in diesem Beispiel die Mutter und da ist es vielleicht was anderes (menschlich gesehen), aber wie sieht es rechtlich aus?

Ich würde nicht wollen, dass meine Mutter, meine Freundin oder sonstige Bekannte einfach meine zurückliegenden Arzttermine abfragen können. .. aus Prinzip!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?