Dürfen Linkshänder Sachen teurer sein als die für Rechtshänder?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie dürfen, weil wir eine Marktwirtschaft haben und jeder versucht den Preis zu erzielen, den er kann. Würden die Produkte nicht gekauft, müsste der Hersteller sie günstiger machen. Wenn er sie nicht günstiger produzieren kann, würde es sie nicht geben.

Abgesehen davon sind die Stückzahlen von Produkten für Linkshänder kleiner, als die anderen. Wenn etwas in kleineren Stückzahlen produziert wird, sind die so genannten Stückkosten (die Kosten pro Block) höher. Ein Preis setzt sich aus vielen verschiedenen Kosten zusammen. Um die Löcher bei Deinem Schreibblock auf die andere Seite zu kriegen, muss die Maschine umgestellt werden. Ich kann Dir jetzt nicht sagen, was noch alles erforderlich ist um die Block spiegelverkehrt zu produzieren. Vermutlich sieht das Deckblatt des Linkshänderblocks anders aus. Jedenfalls ist der Aufwand höher und damit auch die Herstellungskosten. Ich glaube aber in diesem Fall werden die Kosten nicht wesentlich teurer sein, als beim Schreibblock für Rechtshänder. Es kann auch sein, dass der Händler, der Dir den Block verkauft hat, den Preis etwas höher gemacht hat. Wie viel hat er denn mehr gekostet?

Gruß Matti

Ich denke mal, weil die Sachen für Rechtshänder in größeren Massen poduziert werden und somit billiger sind.

Ja das kann durchaus sein. Wenn die zb. 1 Milliarde Schreibblöcke für rechtshänder herstellen, und dann 1 Million blöcke für linkshänder. Dann sind die Linkshänderblöcke ja sehr viel teurer weil die maschinen extra umgestellt werden mussten und dann ja auch noch weniger von produziert wird ;) Als Argument kann man sagen, das die Schreibblöcke für Rechtshänder extrem günstig sind und die linkshänder blöcke eher dem normalen preis entsprechen dann kann man sich nicht beschweren.

Weil wir eine freie Marktwirtschaft haben. Würde das Land Deutschland, als Institution ebenfalls Schreibgeräte und - bedarf verkaufen, sähe es vermutlich etwas anders aus, aber so...?

Das sollte eigentlich nicht der Fall sein. Ich würde beim Verbraucherschutz anrufen.

ja heutzutage ist alles Diskriminierung. der ist aus dem Grund teurer weil sie halt nicht so oft hergestellt werden und abgenommen werden als die normalen

Was möchtest Du wissen?