Dürfen Lehrer Zeugnissnoten laut im Klassenzimmer sagen dass alle Mitschüler es mitbekommen ohne Erlaubnis vom schüler?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rechtlich ist das absolut haltbar und auch aus pädagogischer Sicht u.U. sinnvoll. So hast du Vergleichsmöglichkeiten und kannst bei Unzufriedenheit mit Grundlagen argumentieren - um es ganz banal zu formulieren: XY hat sich aber viel häufiger gemeldet"... der Inhalt sei dann nochmal dahingestellt. Außerdem spart es Zeit und manche Klassen kann man während der Notenbesprechung gar nicht sich selbst überlassen.

Wenns für dich nicht ok war, dann hättest du das auch einfach so vorher sagen können. Da hätte man sicher eine Lösung finden können. Das machen allerdings die wenigsten.

Und seien wir mal ehrlich - nach der Notenbesprechung tauscht man sich sowieso über seine Note aus und manche brüllen sie regelrecht in den Klassenraum.

Keine Ahnung, bei uns haben die Lehrer allerdings immer die ganze Klasse gefragt, ob es in Ordnung ist, wenn die Noten laut vorgelesen werde. Ich war immer eine der Wenigen, die das nicht wollte. Was gehen andere auch meine Noten an?! Die beschweren sich am Ende sowieso immer, weshalb YXZ eine bessere Note hat als man selbst. Ich habe meine Klasse so abgrundtief gehasst!

Das ist eine interessante Frage! Damals - vor 30 Jahren - war das bei uns Gang und Gäbe. Was sagt Euer Direx dazu? DAS würde mich ernsthaft interessieren! Hat sich da was geändert?

sergejsie123 28.06.2017, 22:39

also es ist eigentlich verboten die Noten vor anderen Schülern zu sagen, ohne dass der Schüler damit einverstanden ist. Das wird von Schülern nicht gerne angesehen und beschweren sich deswegen beim Direktor!

0
AriZona04 28.06.2017, 22:40
@sergejsie123

Dann ist es also nur die Gewohnheit der Lehrer, es weiterhin zu tun? Ich finde es schade, dass auf diese Weise Schüler vorgeführt werden, geoutet werden und jeder weiß Bescheid. Ist den Lehrer DAS nicht klar?

0
sergejsie123 28.06.2017, 22:50

anscheinend ja nicht!

0

Nein, aber nicht aus Datenschutzgründen, sondern wegen der Vorgabe,  Schüler mit Respekt zu behandeln und nicht bloßzustellen 

.... dürfen nicht, müssen, so jedenfalls hier bei uns.

Nee der Lehrer braucht dein Einverständnis, da deine Noten unter Datenschutz stehen

Aber vielen Lehrern juckt das nicht -_-

Nein das fällt unter den Bereich des Datenschutz

sergejsie123 28.06.2017, 22:32

sie hat es trotzdem getan

0

Nope eigentlich nicht, machen sie bei mir aber auch.. leider..

Was möchtest Du wissen?