Dürfen Lehrer Schülern vorschreiben, wie sie ihre Haare zu tragen haben?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nur in Sport oder anderen Fächern, wo das nötig ist um den "Arbeitsschutz" zu gewährleisten, also nur, wenn man dadurch die Gesundheit des Kindes schützt.

es gibt fächer in dem der lehrer das darf wie z.B. Hauswirtschaft oder Technik/werken aber im normalen unterricht darf der klene seine haaare tragen wie er lustig ist wir sind in einem staat in dem man eine meinungsfreiheit hat und in dem man rumlaufen darf wie man möchte

Wenn mit Materialien oder Geräten umgegangen wird, die eine Gefährdung darstellen können, dann muss der Lehrer, nach entsprechender Erklärung das sogar fordern.

Wenn nur Wasserfarbe benutzt wurde, dann gilt das eigentlich nicht, anders wenn es um Akrylfarbe ging oder Klebstoff.

Ich kenne leider genug Eltern, die wegen etwas Wasserfarbe im Haar einen riesen Aufstand machen.

Meine Empfehlung: sprich mit dem Lehrer.

Die Elternpflegschaft kann z.B. festlegen, dass wegen der Vorsorge vor Läusebefall vorübergehend die Benutzung von Haargeel, Mützen etc. während des Unterrichts verboten ist. Im Alleingang darf der Lehrer das nicht.

Der Lehrer darf das nur in bestimmten Fällen. Er kann zum Beispiel im Werkunterricht das offene tragen von langen Haaren verbieten, wenn mit der Bohrmaschine oder der Bandsäge gearbeitet wird. Im Regelunterricht aber nicht.

Sehe ich auch so. Das darf ein Lehrer sicherlich nicht. Auch wenn leider welche der Meinung sind sie könnten ihren Schülern vorschreiben wie sie ihre Haare tragen...

In manchen Fällen bin ich mir garnicht so sicher...

Beispielsweise hatten wir mal jemanden in der Klasse, der nach einer verlorenen Wette am nächsten Tag mit einer derartigen Frisur ankam, dass er sogar seine Mütze aufbehalten durfte.

Er darf, wenn wegen der Haare ein Unfall nicht auszuschließen ist. Ansonsten Nein.

nein, aber im chemie-unterricht sollte man vom lehrer, in der 1./einführungsstunde aufgeklärt worden sein, dass man beim experementieren die haare nach hinten ,,gemacht'' hat.

Es kommt doch auch darauf an wie sie es zu ihm gesagt hat..wenn sie ighn gebittet hat(wenn auhc nicht ganz so höflich)ohne Zwang dann darf sie das finde ich schon...(gut ist es trotzdem nicht)

Das ist eine Frage der Hygiene und in Ordnung so.

Witzbold.

0

Nein das darf der Lehrer nicht.....

Das geht zu weit.

Nein,das dürfen sie nicht.

Was möchtest Du wissen?