Dürfen lehrer schüler rausschmeissen und dann eintragen dass der schüler nicht anwesend war?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rauswerfen ja, Eintragung nein, denn du fehlst dann ja nicht unentschuldigt, sondern wegen des Lehrers. Würde er dich nicht rauswerfen, wärst du ja da.

Es ist schon das - leider übliche - Rausschmeissen ein sehr fragliches Unternehmen. Ob sie das gesetzlich überhaupt dürfen, ist nämlich nicht klar, weil sie dabei ihre Aufsichtspflicht verletzen! Definitiv völliger Unsinn ist die Androhung, dir dabei eine unentschuldigte Stunde einzutragen! In dem Fall würde ich eine schriftliche Bestätigung von ihr verlangen, die sie unterschreiben muss (!), dass sie dich 1 Stunde vor die Tür gesetzt hat -> damit ist das nämlich "entschuldigt", nämlich per Unterschrift von ihr. Wenn sie das nicht macht, dann gehst du schnurstracks zum Schulleiter/Direktor und erklärst ihm den Sachverhalt und wünschst eine Klarstellung der Frage von wegen unentschuldigtem Eintrag im Zeugnis....

Hat sie dich denn jetzt auch rausgeschmissen? Wenn du die ganze Zeit im Klassenzimmer warst, dann darf sie das natürlich nicht! Ab zum Direktor und mal ordentlich Dampf ablassen über die Lehrerin!

Was möchtest Du wissen?