Dürfen Lehrer Schüler einfach so vor die Tür schicken?

9 Antworten

Nachsitzen für eine Klasse ist erlaubt, wenn der Lehrer Kollektivstrafe für richtig hält und eine Person mit Lehrerlaubnis die Klasse betreut. Der Schüler sollte dankbar sein, dass er vor die Tür darf und nicht beim Direktor vorgeführt wird, der ihn in eine andere Klasse liefert. Sowas läuft i.d.R. auch nicht ohne Mitteilung an die Eltern. Das wäre der Regelfall - und wenn der Schüler darauf besteht, wird der Lehrer das so auch in Zukunft umsetzen. Anruf beim Direktor, der den Schüler abholen kommt, damit die Klasse in dieser Zeit nicht unbeaufsichtigt ist wegen eines Menschen, der keine Verantwortung für sein eigenes Handeln tragen kann.

Naja ob die Lehrer das nun dürfen oder einfach machen sind zweierlei Dinge. Ich würd da mal in nem entsprechendem Gesetzbuch nachschauen um es dem Lehrer dann zeigen zu können. Ich glaube die allermeisten kennen die deutschen Gesetze kaum bis gar nicht.

Das darf er!! Bei uns war es damals genauso üblich das der Störenfried vor die Tür gesetzt wurde und es musste auch ne ganze Klasse nachsitzen wenn einer Mist gebaut hat!

Dürfen Lehrer , Schüler als Psychisch Krank vor der Klasse beleidigen?

Ich möchte mich erkundigen ob Lehrer in dieser Art schüler so vor der Klasse diskriminieren dürfen.

...zur Frage

Dürfen Lehrer Ihre Schueler Anschreien?

Ist Es Erlaubt, Als Lehrer Die Schueler Anzuschreien ?

...zur Frage

Lehrer und Kollektivstrafen

-Darf ein Lehrer z.B. dass: Wenn jmd schei*e gebaut hat z.B. Klos verunreinigt oder anderes und er nur weis das es einer aus einer bestimmten Klasse war die ganze Klasse bestrafen wenn es keiner zugibt gewesen zu sein?Also mit Nachsitzen,Strafarbeit,etc.

-Darf ein Lehrer dich zum Nachsitzen schicken wenn andere behaupten etwas gemacht zu haben obwohl du es nicht warst und es die ganze Zeit sagst?

-Darf ein Lehrer die Klasse bzw. die Schüler beschimpfen -> wieweit?also ab wann ist eine Beleidigung wirklich eine (gegen das Gesetz)?

-Darf ein Lehrer einen Schüler vor der ganzen Klasse sagen das er zu einem Treffpunkt wegen eines Ausflugs,etc. 10-15min früher dort erscheinen soll da er eh immer zu spät kommen würde und noch dabei lachen (also der Lehrer)

-Darf ein Lehrer Schüler vor der ganzen Klasse "dissen" bzw. bloßstellen wenn ja wieweit?

Bundesland : BW ( Baden-Württenberg )

Und mich würde es interessieren ob dies in anderen Bundesländern anders ist und wenns geht vllt noch inwiefern?

MfG Waldi

...zur Frage

Ich hasse meinen Lehrer abgrundtief!

Er ist sowas von inkompetent und so ein Ar*chloch. Ich bin eigentlich ein guter Schüler und hatte die letzten Jahre bei anderen Lehrern immer etwas zwischen 1 und 2, aber seit ich ihn hab bin ich plötzlich ein Problemfall?? Zunächst mal ist seine Art zu Unterrichten ein einziger Reinfall, nach 10 Minuten alleine lernen weiß ich mehr, als nach 4 Stunden Unterricht bei ihm. Es wäre produktiver und kostensparender seinen nutzlosen Beamtena...sch mit einem Haufen Chemiebücher zu ersetzen. Dann müssten wir weder seinen Anblick noch seinen widerlichen Charakter ertragen und würden weit mehr lernen, als wir es in seinem Unterricht je tun würden. Dazu kommt noch, dass er immer auf die gleichen Schüler geht und sie vor der Klasse demütigt. Seine Lieblingsschüler, die nicht mal unbedingt die intelligentesten sind ruft er niemals auf. Sie dürfen immer was beitragen, wenn sie mal was wissen, aber wenn nicht erfährt das keiner. Er hatte schon zu Beginn seine vorgefertigte Meinung, dass ich als Ausländer ja nur dumm sein kann und hat mich von Anfang an immer wie einen geistig eingeschränkten behandelt. Zu Anfang jeder Stunde ruft er immer und immer wieder die selben Schüler auf, die den Stoff von letzter Woche detailgetreu wiedergeben müssen. Die wissen es nicht komplett und jedes verdammte Mal ruft er mich auf damit ich die Details beitrage, die nach einer Woche kein Mensch mehr im Kopf hat. Er hat mich total auf dem Kiker, die anderen Schüler haben sogar gelacht, als er mich (natürlich) wieder einmal mich aufrief. Als ich dann gesagt hab, dass ich es nicht mehr genau im Kopf habe und nur ein paar Dinge dazu sagen kann, ist er in eine Schimpftirade ausgebrochen, um dann zu sagen ich soll den Stoff gefälligst perfekt wiedergeben. Wie denn verdammt nochmal?? Erwartet er, dass mir ein Vögelchen die Lösung zwitschert, oder wie? Dann hab ich etwas richtiges gesagt, was aber natürlich noch nicht alles war und er pöbelt mich an und verunsichert mich noch weiter, anstatt mir Tipps zu geben oder mich in die richtige Richtung zu lenken. Die anderen fanden das natürlich lustig und haben gelacht. Ich hab mich dann gar nicht getraut irgendwas zu sagen, weil ich Angst hatte er macht das dann wieder runter, obwohl ich noch viel mehr hätte beitragen können, hätte er mir einen kleinen Anstoß gegeben. Aber nein er pöbelt mich dumm an, bis ich gar kein Wort mehr rausbringe, um mich dann auf den Platz zu schicken mit der Aussage, ich solle mich dann auch über keine 6 beschweren. Dann kam ein Mädchen ran, das nicht viel mehr wusste als ich und auch Fehler gemacht hat, aber siehe da, er ist plötzlich zu Scherzen aufgelegt und unterstützt sie tatkräftig bis sie letztendlich irgendwie doch auf die Lösung kommt. Ich hab gedacht mir explodiert gleich der Kopf so wütend war ich. Wie soll ich mit ihm umgehen? Kann ich irgendwie den Kurs wechseln, wenn ich mit dem Schulleiter spreche?

...zur Frage

Dürfen Lehrer Schüler nach Hause schicken?(gesetzlich)

Heute wurde ein junger aus meiner klasse in der letzten stunde von unserem matheleher nach hause geschikt:O darf er das??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?