Dürfen Lehrer mit irgend einen Schüler eine Beziehung haben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nein auch nicht mit irgend einem.. Schüler. Dabei setzt er seinen Job aufs Spiel. Er hat mit sofortigen Konsequenzen zu rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ist grenzwertig --------> mit einem Schüler, den man selbst unterrichtet bzw. der auf die selbe Schule geht, sollte ein Lehrer/eine Lehrerin lieber keine Beziehung eingehen.

Wenn das rauskommt, kann es durchaus empfindliche Konsequenzen von Strafversetzungen bis zur Suspendierung aus dem Staatsdienst geben, in besonders dreisten/schweren Fällen tlw. ohne Pensionsanspruch.

Solche Beziehungen sind erst dann einigermaßen tolerabel, wenn der Schüler/die Schülerin an einer anderen Schule ist oder den Abschluss ablegte. Ein fragwürdiges Nachgefühl bleibt trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.

Auch eine Liebesbeziehung.

Dienstrechtlich allerdings müssen sie in diesem Fall immer mit der Konsequenz der Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses rechnen. Da gilt eine Null-Toleranzpolitik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht, wenn es ihr Schüler ist. Einer von einer anderen Schule schon. Oder, wenn der Schüler fertig ist mit der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, eine Lernbeziehung, aber mehr nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dann müssen sie mit einer Kündigung und evtl. Gerichtlichen Konsequenzen rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall..das wird den Job kosten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit irgendeinem Schüler schon, aber keinem von derselben Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es kein Schüler der eigenen Schule, bzw. kein Schüler ist, der selber unterrichtet wird, ist das kein Problem. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja eine Lehrer - Schüler Beziehung,

ansonsten sind Schüler "Schutzbefohlene " des Lehrers, diese Situation darf er nicht ausnutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso stellst du so eine Frage, wenn du doch von vornherein wissen müsstest, dass die Antwort "nein" ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazule
10.10.2016, 16:10

Ähmm... Nein davor wusste ich nichts xD

0

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein leider nicht. Zwar sieht man das in filmen oder büchern aber es ist verboten.

auch net von ner anderen schule. Das ist (wenn man minderjährig ist) sexu+lle bl+stigung da darf man einen bzw. muss man anzeigen da, wenn es jmd mitbekommt, man nicht ungehandelt weitermachen darf. wenn deine eltern das erfahren würden dann hat er oder sie garantiert ne anzeige.

aber oft machen wir schüler ja ehh nicht das was uns erlaubt ist sondern die verbotenen dinge. xD

also wenn ihr es beide wollt der lehre/in sicher ist das er/sir den job verlieren köntte und das keinen juckt. jaaaa dann

naja dann sollte es geheim bleiben denn jeder der es weiß kann in wut es gegen dich verwenden.

LG tonilove12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
10.10.2016, 16:25

auch net von ner anderen schule. Das ist (wenn man minderjährig ist) sexu+lle bl+stigung da darf man einen bzw. muss man anzeigen da, wenn es jmd mitbekommt, man nicht ungehandelt weitermachen darf.

Das ist so nicht wahr. Sofern dieser Lehrer keine Zwangslage ausnutzt, es nicht um Geld geht oder er ihr sonst in irgendeiner Form Schaden zufügt können die Eltern da anzeigen wie sie wollen, es ist völlig legal. Oft ab 14, definitiv aber ab 16 wo man eben auch noch minderjährig ist.

Und sexuelle Belästigung hat damit schonmal eh nichts zu tun, sofern das nicht von diesem Lehrer gegen den Willen des Schülers ausgeht....Oder andersherum.

1

Nein eigentlich nicht aber man kann es geheim halten haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?