Dürfen Lehrer in der Schule kurze Hosen anziehen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

doch dürfen die aber viele machen es nicht weil sie dann denken sie werden nicht ernstgenommen

Was auch richtig ist. Es gibt so etwas wie Dresscode; auch in der Schule. Wer nicht weiß, was sich gehört (und das geht an die Adresse der Fragestellerin), sollte mal den Knigge lesen. Doch leider gehört dieser wohl zu der Art von Standard-Literatur, von dem die meisten nicht einmal wissen, was das ist.

Sicherlich kann man rumlaufen, wie man will und sagen, dass man sich das nicht vorschreiben lassen muss, aber zumindest weiß man dann mal, was sich gehört und was nicht. Ich halte mich auch nicht an alles, was der Knigge vorschreibt, aber zumindest bin ich mir bewusst, dass andere Kreise an Dingen Anstoß nehmen, die für viele normal sind.

0

Ich glaube schon, dass sie das dürfen, weil wir das auch dürfen. Sie haben vielleicht nicht den Geschmack etwas kurzes anzuziehen oder sie denken vielleicht, dass das in der Schule nicht richtig ist. Vielleicht wollen sie auch ernst genommen werden und ziehen sich feiner an.

Nun die meisten Antworten sind ja schon richtig gegeben worden. Es geht also gar nicht ob verboten oder nicht. Der Lehrer ist gewissermaßen eine Autortät und die unterstreicht man halt mit entsprechender Kleidung. In vielen Berufen wird verlangt, dass man (auch im Sommer) Anzug und Krawatte oder gar eine Uniform zu tragen hat. Stell Dir nur mal einen Pölizisten im Dienst in kurzer Hose vor. Der Ausspruch "Kleider machen Leute" hat also seine volle Berechtigung. Schöne Grüße Gerd

Was möchtest Du wissen?