dürfen lehrer eine gehime gruppe in facebook hacken und danach uns bestrafen?

16 Antworten

Vor einigen Jahren hatten wie in der Schule auch so einen Fall wegen Schüler VZ. Fast meine ganze Klasse (ich mit eingeschlossen) waren darin involviert. Wir hatten auch eine Gruppe gegründet und sehr mies über einen Lehrer geredet. Meiner Meinung war er zwar ein A**** aber dennoch war das wirklich dumm und kindisch von uns. Zwei Klassenkameradinnen und ich sind deswegen beinah von der Schule geflogen. Es hat wirklich heftige Reaktionen hervorgerufen.

Also das dein Freund mit Konsequenzen rechnen muss, geschieht ihm ganz Recht. Öffentlich im Internet so schlecht über jemanden zu reden und ihn zu beleidigen ist Rufmord und theoretisch strafbar. Ich finde es gut das sowas bestraft wird und KInder und Jugendliche für dieses Thema Internetmobbing sensibilisiert werden! Mir wars damals auf jeden Fall eine Lehre und ich würde sowas auch nie wieder machen. Ok ich war 16, aber trotzdem ist das kein Grund EGAL was die Person getan hat!!!

Ach und zu dem hacken... Kann gut möglich sein das jemand gepetzt hat. Ob die sich da rein geahackt haben wirst du auch niemals beweisen können und ich kanns mir auch nicht vorstellen. Würde mich wundern wenn sich zufällig, zwei Stunden nach dem du sowas gepostet hast, sich ein LEhrer deiner Schule in deine Gruppe einhackt. Der Zeitpunkt ist merkwürdig. Eher wurde er verraten von jemandem.

0

Also man hätte es beweisen können, denke ich, weil alle aktivitäten eine zeit lang von gogle gespeichert werden müssen, jedoch hätten die lehrer sich die mühe niemals gemacht, weil sie alles als "haltlose behauptung" abgetan hätten :)

0

Geheim ist geheim und da es eure PRIVATE Gruppe ist und ihr darein schreiben könnt was ihr wollt, dürfen eure Lehrer euch nicht bestrafen, schließlich geht sie das nichts an, nur wenn sie es auf dem schulgelände und während der unterrichtzeit mitbekommen, dass man es sagt!!! Das was die gemacht haben geht nicht, aber ich erschlag se und Schlampe auch nicht!!!

danke für dein kommentar :)

ja das mit den schimpfwörtern stimmt schon... aber ich erschlag se war denke ich nicht so gemeint (bayern) aber ich will mir hier gar nicht raus reden ...

0

Nach dem StGB §202 Absatz (1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ich bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe oder mit Geldstrafe bestraft (2) Daten im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche, die elektronisch, magnetisch oder sonst nicht unmittelbar wahrnehmbar gespeichert sind oder übermittelt werden.

Bei mir war es ein ähnlicher Fall, ich habe in eine PRIVATE GEHEIME Gruppe einen Lehrer beleidigt. Daraufhin musste ich zu einer Klassenkonferenz auf der mir gesagt wurde, dass die Schule und andere Firmen zugang zu diesen GEHEIM Gruppen haben. Sollte das der wahrheit entsprechen werde und kann ich meine Lehrer bzw die Schule anzeígen!

Oder was sagt ihr dazu?

Was möchtest Du wissen?