Dürfen Lehrer a und b Tests in der selben Klasse mit unterschiedlichviele maximal Punkten machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass mit der Punktzahl ist erlaubt. Die Tests müssten aber vom Niveau gleich sein.

Nur weil es bei dem einem Test mehr Punkte gab, ist er nicht automatisch schwerer. Ein solcher Eindruck ist oft auch subjektiv.

Wenn dem wirklich so sein soll, könnt ihr dass natürlich ansprechen, dann solltet ihr aber auch stichhaltige Gründe dafür haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Tests vom Niveau her gleich sind, ist es egal wie viele Punkte man vergibt. Wenn sie den Punkt nicht geschafft hat, dann hat sie eben zu wenig gewusst.

Die Noten orientieren sich an der möglichen Punktzahl. Wenn es mehr Punkte gibt, sind die Noten auch entsprechend anders. Wenn deine Freundin so knapp an der besseren Note vorbei geschrammt ist, ist das ihr Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das darf er. Eben deshalb um zum Beispiele eben etwaige Schwierigkeitsgrade auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden Tests müssen gleich schwer bzw. leicht sein. Wenn der eine Test tatsächlich schwerer sein sollte, dann würde ich mit dem Lehrer sprechen.

Das du und deine Freundin die gleiche Punktzahl erreicht haben sagt nichts aus, da die maximale Anzahl an Punkten unterschiedlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amy003
04.11.2016, 14:03

ja... das ist ja das Problem das es unterschiedlich ist in dem einen Test konnte man mehr Punkte erreichen als in dem andern

0

Ja ist es. Aber wenn ihr denkt das die Test sehr unterschiedlich schwer sind, würde ich sie mal dem Vertrauenslehrer zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gab's bei uns auch.
War bei uns hauptsächlich, dass man nicht abschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?