Dürfen Kirchen sooooo laut läuten. Darf ich die Kirche anzeigen?

16 Antworten

Was ich gemacht habe als ich deine Frage gelesen habe

  1. Google geöffnet
  2. "kirchenleuten verbieten" gesucht
  3. Ersten Artikel aufgerufenhttp://www.refrago.de/Kann_man_sich_gegen_Glockenlaeuten_wehren.frage119.html

Schreib dich nicht ab, lern zu lernen!

Dort wird beschrieben, dass du das ganze rechtlich machen könntest aber es oft nicht zum erfolg führt. Und ist auch logisch, weshalb sollte man das abstellen, wenn sich einer von vielen aufregt? Dann kann es gar nicht so laut sein!

Ist wie mit allem anderen, den einen stört es, den anderen nicht, und derjenige den es stört der fühlt sich auf die Füße getreten. Schau einfach dass du dir bei deiner nächsten Wohnungssuche nichts neben einer Kirche suchst wenn du schon weißt dass du Geräuschempfindlich bist. Oder gewöhne dich daran, gibt Personen die Leben auch an viel befahrenen Straßen in Großstädten und leben auch!

Vermutlich meinst Du nicht das Läuten, sondern das Schlagen. Der Stundenschlag ist etwas absolut weltliches und hat Tradition, aus der Zeit, als noch nicht jeder eine Uhr hatte. In der Hälfte der Gemeinden ist es auch nachts bereits abgestellt, man kann beim örtlichen Kirchenvorstand den Antrag stellen oder mal freundlich anfragen.

Eine Anzeige bringt nichts. Außer Unmut. Niemand muss eine Wohnung in der Nähe einer Kirche beziehen, die Kirchenglocken waren vorher da.

Gründe eine eigene Kirche, die immer in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Stunde vor Sonnenaufgang (wenn es also *alle* nervt) mit einem Nebelhorn 10 Minuten lang den neuen Tag begrüßt. Dann kommt vielleicht eine allgemeine Diskussion auf und man beschließt, daß einfach alle das lassen...

Bis da hin gilt: Nein, das dürfen die. Da kannst Du nichts machen, außer nett beim Pfarramt fragen ob sich das einschränken läßt.


Vernünftige Idee! Danke

1
@Spaeter90

Sag Bescheid, wenns läuft komme ich zum "Den Morgen Begrüßen" gern mal vorbei :-D

1

wieso gibt es so viele kirchen in der schweiz?

gab bis jetzt praktisch kein ort wo ich gewohnt habe wo ich keine kirche in der nähe

gehört habe =/ und wie weit weg kann man kirchenglocken hören ? da ich nicht weiss von wo das kommt in der nähe

...zur Frage

glocken läuten um 8 uhr?

Hallo ihr lieben,

und zwar bin ich grad im urlaub und hier ist mir aufgefallen dass die kirche gegenüber um viertel nach, 1 mal läutet, um halb, 2 mal läutet, und um viertel vor 3 mal läutet.

ist ja alles ganz logisch. aber nun kenn ich das so, dass zu dee jeweiligen vollen stunde jeweils die zahl geläutet wird. 12 uhr, 12 mal läuten usw. aber hier hat die glocke um 8 uhr morgens 12 mal geläutet... und ein läuten dazwischen, der 6. schlag, war etwas tiefer und dumpfer... kann mir das jemand erklären ?

lieben gruß

...zur Frage

wie lange darf eine Kirche die Glocken läuten?

Bei uns gegenüber steht eine ev. Kirche, diese läutet jeden Mittwoch um 19.00 eine Viertelstunde ( 15 Minuten!!!) lang die Glocken. Außerdem nochSamstags und Sonntags abends um 19.00 Uhr nochmals 15 Minuten. Zudem wird noch Sonntags morgens je 3x bevor die Kirche anfängt jeweils für 5 Minuten geläutet. Hierbei lasse ich Hochzeiten und Beerdigungen aus, an denen ja auch geläutet wird. Ist dies überhaupt zulässig? Für mich grenzt das schon an Lärmbelästigung. Wer kann mir genaue Zeiten sagen, wie man Kirchenglocken läuten darf?

...zur Frage

Kirche - muss ich gehen?

Also, ich bin 14 Jahre alt und meine Eltern gehen jeden Sonntag in die Kirche und schleppen mich jedes Mal mit, ich hab da aber keine Lust drauf und außerdem glaube ich garnicht an Gott, also was soll ich da noch?

Ich wollte fragen, ob ich selbst oder meine Eltern bestimmen dürfen, ob ich in die Kirche gehen muss oder nicht.

LG Laura. :)

...zur Frage

Kann ich in einer Kriche eine Tonaufnahme machen?

Hallo,

kann ich da einfach so rein, oder eher nicht!?

Ich kenne eine Kirche wo ich mich trauen würde, aber in anderen Kirchen.

Bin ja nicht laut und möchte auch niemand stören.

...zur Frage

Kirche, Mittler?

Wieso gibt es in Kirchen sog. Mittler (Pastore, Priester) die angeblich zwischen Mensch und Gott/Jesus eine "Verbindung" aufbauen, wenn man doch selber zu Gott/Jesus sprechen kann? Damit rauben Sie doch die persönliche Beziehung von Mensch zu Gott. Wenn ich mit meiner Frau sprechen will, spreche ich doch nicht zuerst zu einer 3. Person, die die Nachricht erst dann an meine Frau übergibt. Aber womit rechtfertigt die Kirche dann Mittler geschweige denn Beichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?