Dürfen Katzen mit Butter gefüttert werden?

6 Antworten

Hin und wieder mal eine Fingerkuppe voll Butter ist in Ordnung. Das kann auch ganz hilfreich sein, da die verschluckten Haare so besser "durchrutschen". Wie gesagt, das Ganze aber in Maßen, nur alle paar Tage ein wenig. Sollte die Katze aber bereits übergewichtig sein, solltest du das besser sein lassen.

Ab und zu mal, das geht noch, aber im allgemeinen ist Butter zu fettig, bringt Durchfall bei Katzen, also bitte nicht zu oft.

als leckerchen ist das ok, ja. wird oft auch gegeben um dem erbrechen von haaren vorzubeugen

aber bitte weder täglich noch in großen mengen geben

butter enthält zwar laktose, aber der gehalt ist so verschwindend gering dass die laktoseintoleranz von katzen idr kein problem ist.

vom brot sollten sie allerdings nicht klauen. dann egwöhnen sie sich irgendwann an die teller der menschen zu plündern, oder es zumindest zu versuchen. das kann anstrengend werden^^

Was möchtest Du wissen?