Dürfen Katzen gekochtes Schweinefleisch?

10 Antworten

Meine Katzen lieben Spanferkel vom Grill und sie bekommen auch hin und wieder mal ein Stückchen als Leckerli, aber auf Dauer würde ich das meinen Katzen nicht geben.

Wenn es bei mir Schweinebraten gibt, bekommen meine Katzen davon auch ein Stück, allerdings extra und ohne Gewürze sehr gut durchgebraten und sie lieben es. Meine Katzen sind 3 und 4,5 Jahre alt und trotz Schweinefleisch hin und wieder laut Tierarzt kerngesund, topfit und auch gertenschlank.

Man soll KAtzen eigentlich kein Schweinefleisch geben. Auch Hunden nicht. Schweinefleisch ist mit einem gewissen Risiko behaftet, da es den für Hunde und Katzen tödlichen Aujeszky-Virus enthalten kann. Der Virus wurde zwar zuletzt vor ein paar Jahren mit grade einmal eine Hand vor Fällen in Deutschland registriert und gilt als ausgestorben, solange sie aber nicht 100%ig wissen woher das Schwein stammt, geht man mit der Verfütterung rohen Schweinefleisches ein Risiko ein. Ob es bei gekochtem Schweinefleisch auch so ist weiß ich nicht genau. Aber du kannst deiner Katze auch schönes Hühnchen kochen ;) Natürlich ohne Knochen. Das wird sie als Leckerchen auch sehr zu schätzen wissen ;)

Gekocht ist das Schweinefleisch problemlos es muss allerdings auf mindestens 80°C erhitzt worden sein, inhaltlich bringt es der Katze dann allerdings nicht mehr viel deswegen füttert man es Katzen eher selten. Hühnchen kochen ist unnötig damit zerstört man viele für Katzen sehr wichtige Inhaltsstoffe deswegen bitte alle Fleischsorten ausser dem Schweinefleisch roh geben.

0

Ja, wenn es gut durch ist und ohne Gewürze dann ist es ok wenn sie ab und an mal ein Stückchen essen.

die Frage gab es schon, es ist übertrieben diese Vorsicht. Kochen hilft gegen Viren etc. Das Essen in Dosen ist schon sterilisiert.

Ja, Katzen dürfen Schweinefleisch essen, aber nur gegartes, wegen denn Viren.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?