Dürfen Kaninchen kein grünzeug essen (bis zu 3-4 monate)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich züchte seit 12 Jahren Kaninchen und kann dir versichern das Jungtiere sobald sie anfangen ausser der Muttermilch noch andere Nahrung aufzunehmen Grünzeug fressen können. Jedoch sollte mit sehr geringen Mengen angefangen werden und diese mischt man am besten dem Heu bei. Achte jedoch, insofern keine Raufen verwand werden darauf das sich die Tiere nicht auf das Grünzeug legen.Dadurch erwährmt es sich und fängt im Verdauungsapparat an zu gähren und dies bewirkt dann jenen gefürchteten Durchfall. Aus diesem Grund das Grünzeug wenn die Tiere nicht mehr fressen wieder rausnehmen.

Bitte: schau dir an was hinter “Zooläden ”steckt... Tiere bitte NIE dort kaufen, es ist schlimm wie sie dort gehalten werden!  Trockenfutter ist gefährlicher wie Grünzeug, du solltest  sie langsam dran gewöhnen.

Auch ich züchte seit Jahren und kann mich Arco01 nur anschliessen...die Häsin passt zuerst sehr gut auf, dass die Kleinen nicht zuviel Grünes bekommen...nach und nach steigert sich die Menge...denk daran, dass Kaninchen auch möglichst viel Bewegung bekommen, dann sind Verdauungsprobleme kein Thema. Da Du noch Anfänger bist, rate ich Dir, dir ein kleines Buch- Ratgeber für Kaninchen- anzuschaffen, um schnell mal nachzublättern, wenn du eine Frage hast.

Was möchtest Du wissen?