dürfen kaninchen die jasmin blume essen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kaninchen dürfen Jasmin nicht essen. Sowohl der echte als auch der falsche Jasmin sind gering giftig und können zu Vergiftungserscheinungen führen. Daher sollten sie sich außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren befinden.


Wenn dein Kaninchen das schon mehrfach getan hat und noch gesund und munter ist kannst du dir die Frage eigentlich von selbst beantworten.

Kaninchen suchen sich ihr Fressen selbst aus. Sie wissen instinktiv, was giftig ist und was nicht. Jedoch können sie nicht unterscheiden zwischen gesundem oder bekömmlichem Grünzeug und eben nicht bekömmlichem. Das hängt aber auch davon ab, wie oft dein Kaninchen draußen ist. Wenn du ihnen eine giftige Pflanze vorsetzt und nichts anderes, könnte es natürlich sein, dass sie dies dann doch essen.

Was möchtest Du wissen?