Dürfen Jugendliche alleine zum optiker?

8 Antworten

Gezwungen wird keiner. 

Du kannst als erste Orientierung zum Optiker gehen und den Sehtest machen lassen. Sollte dabei die Empfehlung für eine Brille herauskommen, gehst Du zu Deinen Eltern und lässt einen Termin beim AUGENARZT machen. Dort wird erst mal untersucht werden, wodurch das Problem zustande kommt (es gibt mehrere Möglichkeiten), dann wird Dir eine Brille verschrieben werden, wenn das nötig ist (oder eine andere Korrektur ausprobiert).

Bei Fielmann gibt es kostenlose Gestelle und Plastikgläser. Wenn man die nicht entspiegeln lässt etc. kostest so eine Brille dann unter 20 €. Man muss sich erst mal daran gewöhnen, weil man in den Plastikgläsern anfangs die Spiegelung der eigenen Augen sieht ;-), aber nach einiger Zeit hat man damit überhaupt keine Probleme mehr. Ich hatte so eine Brille als Zweitbrille gekauft und die dann über ein Jahr fast ausschließlich getragen - nach einer Eingewöhnungszeit also kein Problem mehr und man braucht nicht so große Angst zu haben, falls sie runterfällt etc.

Das nur zum Thema mögliche Kosten. Mit Entspiegelung, Glas etc. kann das Ganze auch 80-100 € oder mehr kosten, je nachdem, welches Gestell man haben möchte. Für die Gestellsuche würde ich mir wirklich Zeit nehmen, und zwar erst mal bei den kostenlosen schauen, aber darauf achten, dass es wirklich zu Dir passt.

Ansonsten ist eine Brille höchstwahrscheinlich für Deine Eltern kein Problem!

Du kannst auch so zum Optiker gehen.

Je nach Optiker macht er mit dir einen Sehtest, oder möchte erst das o. k. von deinen Eltern, u.s.w.

In deinem eigenen Interesse, solltest du dir eine Brille anschaffen, wenn du schlecht siehst, sonst werden deine Augen mit der Zeit nur noch schlimmer.

Aber warte erst einmal ab, was aus dem Test wird.

Um allen unangenehmem aus dem Weg zu gehen, solltest du deine Eltern einweihen. Also ich würde wissen wollen, wenn etwas mit meinen Kindern nicht stimmt.

LG Pummelweib :-)

Hallo

Also ich sehe da kein Problem. Bei Fielman und vermutlich auch bei vielen anderen Optikern ist der Sehtest kostenlos. Einfach hingehen und sagen das du das Gefühl hast nicht mehr alles so gut lesen zu können, und ob sie einen Sehtest machen können. Der verpflichtet dich nicht zum kauf einer Brille. Wenn was rauskommt kannst du ja immer noch mit deinen Eltern sprechen. Eine einfache Lesebrille gibt es schon oft für ein paar Euro.

LG

Edgar

Was möchtest Du wissen?