Dürfen in Deutschland Dauerwürste und Schinken zu Stückpreisen an den Kunden verkauft werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie kaufst du in der Regel dein Brot?

Auch hier wird nach Stück (mit einer gewissen Schwankungsbreite im Gewicht) verkauft, oder?

Wenn er offen und klar ersichtlich die Ware nach Stück verkauft geht das schon.

Warum sollte das denn nicht erlaubt sein? Du wirst doch nicht gezwungen, das Angebot anzunehmen, wenn es Dir nicht passt. Solange die Hygienekontrolle nichts gegen unverpackte Ware hat (hat sie bei Einhaltung der entsprechenden Vorschriften wie Gesundheitszeugnis etc. nicht), gibt es kein Problem. Der Bäcker darf sein Brot auch zu Stückpreisen anbieten.

Man könnte meinen, Du warst das erste Mal auf dem Wochenmarkt.
Diese Praktik ist Gang und Gebe, auf den Wochenmärkten, Fischmärkten etc.
Wir wollen hier jetzt nicht wieder bei Adam und Eva wieder anfangen.
Wenns Dich stört MEIDE diese Märkte.

Selbstverständlich ist es legal, schließlich gibt's hier die freie Marktwirtschaft. Da ist jeder Händler für seine Preisgestaltung selbst verantwortlich..........

Gibt es dafür eine Rechtsgrundlage?

Obst wir ja auch oft im Stück verkauft, Kiwis , Avocados, Melonen, Eier auch, Kuchen auch, und so Kleingebäck, Apfeltaschen und so....

Was möchtest Du wissen?