Dürfen Hunde ungesüßtes Fruchtmark essen?

4 Antworten

Ich würde es ihm nicht geben. Der Hundemagen ist nicht unbedingt für Fruchtmark gemacht, ob ungesüßt oder nicht. Ich würde ihm Hundefutter geben, damit machst Du ihm eine größere Freude :-) 

Hunde sind Fleischfresser. Warum also so was bei Deinem Hund entsorgen?

Hunde sind keinen reinen fleischfresser.

Auch der Wolf greift auf Früchte im Wald, Wurzeln usw zurück.

Und Leute die barfen geben auch immer einen Teil an Obst oder Gemüse zum Fleisch dazu. 

0
@LukaUndShiba

Ja aber nicht zu verarbeiteten Sachen.

Gräser und alles andere, was Sie gewöhnlich fressen dienen nicht wirklich der Nahrungsaufnahme sondern dem Anregen der Verdauung und früher dem Ausgleich von Mangelernährung, bzw. Alternativen wenn die Nahrungsquellen ausgingen.

Das kannst Du mit natürlichen "lebendem" Obst wesentlich besser erreichen, falls Dein Hund das überhaupt benötigt. Ansonsten wirst Du feststellen, dass er auf einem Spaziergang in der Natur sich die paar Gräser holt, die er benötigt, es sei denn Du hast keine Möglichkeit ihm diese Chance zu geben.

Bezogen auf die Nährstoffe (inkl. Balststoffe) ist gutes Hundefutter völlig ausreichend, es sei denn, es liegt eine Krankheit vor.

Und Hunde sind Fleischfresser oder genauer gesagt "Beutefresser".

https://www.tier-gesundheitspraxis.ch/ernaehrung\_hund.htm

0

welchen Sinn sollte das haben?

Was möchtest Du wissen?