Dürfen hunde Pistazien essen?

5 Antworten

Ja, solange Du sie im nicht täglich gibst. Mal ein paar geklaute Nüsse oder Pistazien, natürlich ohne Schale, sind nicht schädlich. Ich kannte mal nen Labrador, der hat aus Nachbars Schweinetrog gefressen und es hat ihm nichts gemacht.

Ich weiß, dieser Beitrag ist schon älter, aber ich finde die Antwort von Wolpertinger interessant. Wie viele Menschen füttern ihre Hunde so wie sich Wölfe ernähren? Ich würde mal sagen ein minimaler Prozentsatz. Abgesehen davon, dass ich selbst der Meinung bin, ein Hund sollte so weit es geht "artgerecht" ernährt werden (ich selbst B.A.R.F.-e meinen Hund) finde ich nichts dagegen einzuwenden, dem Hund ab und an mal eine Pistazie oder was weiß ich zu geben. Umfallen wird er davon nicht. Wie oft essen wir Menschen etwas, was wir eigentlich nicht essen sollten? Außerdem ist eine Pistazie sicher gesünder für den Hund als ein Stück Trockenfutter von P**gree und Co, wenn man in Betracht zieht was da alles drin ist. (Buchtipp: "Katzen würden Mäuse kaufen")

Einfach mal ausprobieren, hab ich mit meinem Hund auch so gemacht. Schmeckts ihm nicht, wird er sie wieder ausspucken.

nein nicht mit pistazien füttern iss sie selber dass ist tierversuch

Standard, wieso sollten sie das nicht?