dürfen hunde abgelaufene menschennahrung fressen?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

nein 60%
ja 39%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
nein

Hunde sollten eh keine Menschennahrung fressen. Entweder man barft sie, oder sie bekommen ein gutes Hundefutter. Burger, Pizza und Dosenravioli sind kein Hundefutter. Hunde können sich mit Schimmel und co übel vergiften.

hunde dürfen alles fressen, was ihnen zugänglich ist oder zugänglich gemacht wird. gesetze, die hunden irgendetwas verbieten, gibt es nicht. die frage ist, ob menschen den hunden etwas zu fressen geben dürfen, was ein überschrittenes verfalldatum hat. da mußt du juristen fragen, ob das zu tierschutzgesetzen passt. ich denke, dass ein ganz regelmäßiges verfüttern von zu alten lebensmitteln gesundheitliche schäden macht, besonders dann, wenn es nicht um wenige tage überschreitung geht, sondern um uralte sachen.

nein

a) sollen Hunde eh keine Menschennahrung zu sich nehmen

b) abgelaufene Nahrung kann genau so bei Hunden Lebensmittelvergiftung hervorrufen wie beim Menschen

c) sind Hunde KEINE Kojoten! Selbst Wölfe ziehen Frischfleisch dem Aas vor. Durch die Jahrhunderte der Haushunde hat sich der Magen der Hunde jedoch umgestellt. Viele Hunde vertragen weder Knochen noch abgelaufene Sachen - gebt Ihr den Tieren solche Dinge freuts auf jeden Fall den Tierarzt!

a und b sind gute antworten, aber c liegt sowas von daneben.

der magen und stoffwechsel des hundes hat sich noch nicht so dolle verändert, daß sie mit getreidelastigem trockenfutter gesund ernährt werden können.

richtiger wäre zu sagen, daß es währnd der gesanten domestikation zu veränderungen im vergelich zu nicht an den menschen hängenden wölfen gab. sie wurden kleiner, leichter, die schädelform veränderte sich, genau wie das gebiß,... alles in allem, haben sich dem menschen angeschlossene wölfe hin zum restefresser und weg vom jäger bewegt. trotzdem gehörten sie genau wie die heuitigen hunde immer noch zu den fleischfressern.

BARF ist und bleibt die artgerechteste und gesündeste ernährung für hunde. und da futtert der hund sowohl stinkliges, wie pansen, blättermagen, als auch knochen und knorpel. und sie können sehr gut damit leben, so lange die knochen roh sind.

auf schwein sollte man allerdings gänzlich verzichten, egal ob für hund oder katz.

0

dürfen hunde salatblätter fressen?

wir hgaben heute einen eisbersalat gekauft und ein paar blätter übrig. ich wollte fragen ob hunde überhaupt so etwas essen dürfen. ich bitte um eine antwort. dürfen hunde eisbergsalatblätter fressen oder ist das schädlich?

Wäre nett wenn ihr mir hilfreiche antworten schreibt danke!

...zur Frage

Dürfen Hunde Babybrei bekommen?

Hallo ! Ja, die Frage hört sich jz erstmal ziemlich doof an :D

Aber dürfen Hunde Babybrei fressen ?

Und nochwas : Dürfen HUnde Blumenkohl fressen ??

Danke ! Astella

...zur Frage

Veganes Hundefutter? Ist das nicht tierquälerei?

Hey Leute:)
Ich hab demletzt etwas wirklich erschreckendes gesehen. Veganes Hundefutter und ersatzprodukte für Hunde. Ich habe mich danach informiert und erfahren, dass scheinbar viele Veganer ihren Hunden auch ihre Vegane Lebensweise aufzwingen.

Das soll jetzt keine Hetze gegen Veganer sein, ich war selber eine Zeit lang vegan halte es aber heute für unnötig. Im Prinzip finde ich aber den Menschen ist es selbst überlassen.

Warum aber den Hunden eine Ernährung aufzwängen die wirklich alles andere als gesund ist?? Ich meine das Hauptnahrungsmittel eines Hundes ist Fleisch. Kann man das nicht als tierqälerei und nicht artgerechte Tierhaltung ansehen? Für die Hunde ist das nämlich sicher alles andere als gesund. Mein Hund isst zwar auch ab und zu mal eine Karotte oder Reis anstatt seinem normalen Futter aber doch nicht jedes Mal. Wie kann es sein dass so etwas erlaubt wird? Ist es überhaupt ok?

...zur Frage

Dürfen Hunde Butter fressen?

...zur Frage

Welpen-/ Juniorfutter?

Hallo ihr Lieben,

ich hole in 2 Wochen meinen kleinen Welpen ab. Sie ist dann 8 Wochen alt und ein Golden Retriever.

Letzte Woche habe ich mit der Züchterin gesprochen, die meinte sie gibt für 3 Tage Futter mit und dann können wir sie an unser Futter gewöhnen. Nun bin ich dabei im Internet nach Futter zu schauen.

Meine Frage nun: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Welpenfutter und Juniorfutter? Habe auf Amazon mal die Beschreibung eines Juniorfutters gelesen, da stand nichts anderes als bei dem Welpenfutter.

Und wo bestellt ihr euer Futter immer?

Könnt ihr vielleicht sogar Futter empfehlen?

Und eine ganz wichtige Frage: Wie lange bekommt der Hund Welpenfutter bzw. Juniorfutter? Ich habe mal gelesen ab einem Jahr bekommt sie Futter für ausgewachsene Hunde. Eine andere Seite sagt, dass das zu lange ist, da der Hund zu schnell wächst und man es nur bis 6 Monate geben soll.

...zur Frage

dürfen hunde rohes fleisch fressen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?