Dürfen Homosexuelle auch kirchlich heiraten?

5 Antworten

Hi,

von der Kirche gibt es keine einheitliche Meinung...

In 16 von 20 deutschen evangelischen Landeskirchen werden homosexuelle Paare gesegnet. Das sind keine "normalen" Traugottesdienste, sondern eben Segnungen. Aber immerhin.

In drei der evangelischen Landeskirchen können auch Homosexuelle kirchlich heiraten (die Gottesdienste sind denen der Trauungen für Heteros gleichgestellt): Hessen-Nassau, Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Rheinland. Wenn man auf dem Standesamt eine eingetragene Lebenspartnerschaft oder Ehe eingegangen und dort in der Kirche ist, dann kann man in einer evangelischen Kirche heiraten.

Die Pfarrer dürfen aus Gewissensgründen ablehnen, aber dann geht man halt zu einem anderen Pfarrer / einen anderen Pfarrerin.

In der katholischen Kirche können homosexuelle Paare nicht heiraten. Da ich nur die evangelischen Positionen genauer kenn, kann ich nicht wirklich viel dazu sagen. Aber Papst Franziskus hat Schwule und Lesben gegen  Diskriminierung verteidigt. Über einen Homosexuellen, der Gott suche undein Mensch guten Willens sei, könne er nicht den Stab brechen: „Wer bin ich, ihn zu verurteilen“. Trotzdem wird das wohl erst einmal so bleiben.

Liebe Grüße :)

Vielen Dank!

0

Was verstehst du unter "kirchlich heiraten"?

Eine Segnung, wie sie in den evangelischen Kirchen üblich ist, denn dort kennt man keine "Trauung", die Hochzeit findet am Standesamt statt und wird dann in der Kirche gesegnet. Manche evangelische Kirchen tun das, andere tun es nicht.

In der katholischen und orthodxen Kirche, wo die Trauung tatsächlich erst in der Kirche stattfindet, kommt eine solche Trauung nur für eine einzige Kombination von Menschen in Frage.

Das wird wohl der jeweilige Geistliche entscheiden.

Was haltet ihr von der Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare?

Ich bin da sehr zwiegespalten. Einerseits hatte ich noch nie ein Problem mit Schwulen oder Lesben als Personen. Andererseits finde ich das Auftreten und die Argumentation der Parteien, die dafür einstehen, und wie sie mit Andersdenkenden umgehen, indiskutabel. Da wird man sofort beleidigt oder beschimpft, wenn man Kritik äußert, obwohl man es noch nicht einmal mehr komplett ablehnt

Was denkt ihr darüber? Wie würdet ihr argumentieren?

Also Argumente dagegen findet man sowohl, wenn man einmal in das Grundgesetz schaut, à la "ein Kind hat ein Recht auf Vater und Mutter", also auch mit einem Blick in die Bibel bzw. nicht direkt aus der Bibel, aber aufgrund religiöser Überzeugungen.

...zur Frage

Wann beginnt Homophobie?

Ab wann ist ein Mensch Homophob? ist er Homophob wenn er sagt, er möchte nicht das Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen? oder Kirchlich Heiraten? zählt das schon als Diskriminierung?

würde gerne wissen was andere zu dem Thema sagen bzw denken.

Grüße TCDeniz.

...zur Frage

Dürfen Homosexuelle Kirchlich heiraten oder nicht?

Hey Community,
ich möchte gerne meine jetzige Freundin zu einen späteren Zeitpunkt heiraten.
Wir würden gerne Kirchlich heiraten, aber wissen jetzt nicht den genauen Stand der Kirche. Ich bin katholisch sie evangelisch...
Würde das irgendwie klappen oder doch nur standesamtlich ?

...zur Frage

was muss man alles machen, um kirchlich heiraten zu dürfen?

Ich möchte gerne mal kirchlich heiraten, aber was muss ich alles dafür machen? Getauft sein, gefirmt sein usw?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?