Dürfen Hexen meine Sachen klauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin im Rheinland aufgewachsen und kann dazu nur Folgendes sagen: Traditionell ist Fastnacht/Fasching/Karneval in den Gebieten, wo es gefeiert wird, eine ziemlich "rechtsfreie" Zone. Bei Körperverletzung, schwerem Diebstahl/Raub etc. greifen zwar die üblichen Gesetze, aber fastnachtsübliche Sachbeschädigungen und "Streiche" muss, wer sich zu dieser Zeit ins Getümmel begibt, traditionell dulden. Würde sich die Polizei mit all dem befassen, wäre sie alleine mit dem, was an den "drei tollen Tagen" passiert, den Rest des Jahres beschäftigt.

Wer an Weiberfastnacht einen Schlips trägt, den er nicht zur "Beschneidung" frei geben will, der hat einfach ganz schlechte Karten. Besser man fügt sich in die ortsüblichen Bräuche oder bleibt zuhause oder bucht einen Kurzurlaub auf den Balearen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Diebstahl und sollte zur Anzeige gebracht werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luzie00
01.02.2016, 06:49

Die Frage ist nur ob die Polizei das genauso sehen würde

1

Was möchtest Du wissen?