Dürfen Gutscheine verfallen? Ja oder Nein?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sie darf den Gutschein noch einlösen, zumal keine zeitliche Begrenzung vermerkt ist: Immerhin habt Ihr das Geld schon abgedrückt. Für die Unternehmen ist das natürlich eine tolle Methode, ohne Gegenleistung an Geld zu kommen. Kannst ein bisschen nach dem genauen Gesetz googlen, ich hab hier mal was:

http://www.wbs-law.de/e-commerce/gutscheine-duerfen-nicht-verfallen-336/

"Vielmehr führte das Gericht aus, dass der Gutscheininhaber einen Erfüllungsanspruch habe, der frühestens nach der gesetzlichen Verjährungsfrist von 3 Jahren gem. § 195 BGB verfällt. "

Herzlichen Dank!

0

Grade die entgeltlichkeit macht den unterschied in diesem fall aus. Zur erfüllung haben einige sich ja schon geäußert. weiterhin solltest du im hitnerkopf behalten, dass du ansonsten Geld zurück+ schadenersatz für den mehrpreis der selben leistung woanders bekommen kannst.

Du kannst den Gutschein einlösen, solange keine Begrenzdauer auf dem Schein steht, bzw. der Käufer drauf hingewiesen wurde. Guck vielleicht auch nochmal auf der Website in den AGB's nach. Viel Glück ;)

Danke Dir!

0

durch Preissteigerungen kann es vor allem in personalintensiven Betrieben durchaus drin sein, dass durch Preissteigerungen die Leistungen des Gutscheins nach einem Jahr nicht mehr erbracht werden können. In diesem Fall muss allerdings das Geld zurückgezahlt werden oder auch der Gutschein durch eine Zuzahlung dennoch wieder in Kraft gesetzt werden.

Kein Gültigkeitsdatum: Regelmäßige Verjährung von 3 Jahren (beginnend mit dem Ende des Ausstellungsjahres).

Mit Gültigkeitsdatum: Gilt dieses, sofern die Gültigkeitsfrist angemessen war. Das kann bei einem Lebensmittelgeschäft auch bereits bei 4 Monaten Gültigkeit erfüllt sein weil man davon ausgeht, dass man Lebensmittel nahezu täglich braucht.

Wenn kein Verfall aufgedruckt oder in den Geschäftsbedingungen vereinbart ist, muss er 3 Jahre einlösbar sein

Danke!

0

so einfach ist das nicht wirklich:

gutscheine verfallen zwar erst nach 3 Jahren, trotzdem gibt es dort auch beschränkungen.

z.b. ist das so bei gutscheinen über dinge, die einer preisfluktuation unterliegen.

bei einem hotel wird das nicht ins gewicht fallen, daher ist der gutschein noch gültig.

Dankeschön!

0

ich habe mal irgendwo gelesen das die Gutscheine in der Regel zwei Jahre gültig sind.

Also eigentlich haben Gutscheine jeglicher Art kein Verfallsdatum...

Danke, das dachte ich auch!

0

Das stimmt nicht.

0

vollkommener Quatsch. Maximale Gültigkeit 3 Jahre, kann aber auf dem Gutschein verkürzt werden.

0

Also ich muss jetz auch mal fragen wenn der gutschein 3 jahre alt ist darf bzw muss man mir das geld dann auch auszahlen oder ist das nur nach einem jahr das kapier ich nicht....

3 jahre müssen Gutscheien einlösbar sein

ja wenns drauft steht wenn nicht dann nicht

Was möchtest Du wissen?