dürfen grabinhaber sachen vom grab entfernen

6 Antworten

wie schon der name sagt,inhaber ist eigentümer und er bestimmt was aufs grab kommt

Ich habe keine Ahnung vom "Grabrecht", aber nach meinem Rechtsverständnis hat der Inhaber das Recht dazu. Da kann ja jeder kommen und etwas hinstellen - wenn es dem Inhaber aber nicht gefällt, kann er es wegräumen (er ist schließlich Inhaber). Es wäre auch unangemessen, wenn er jetzt den Besitzer der Sache ausfindig machen müsste. Ich wüsste nicht, wieso er dazu verpflichtet sein sollte - du hast ja kein Recht an dem Grab? und ebenso nicht das Recht dort etwas bindend hinzustellen?

und ihr seid in welchem Bezug zu diesem Grab?? Nähere Info's würden sicher helfen.

Jeder Friedhof hat eine Friedhofsordnung in der man die üblichen Bestimmungen lesen kann.

Ich persönlich finde; der Inhaber der sich auch um die Grabpflege kümmert kann auch Sachen wegräumen die er dort nicht haben will. Wenn jetzt zB ein entfernter Verwandter ein Grab mit kitschigen künstlichen Steinengelchen zubetoniert und Plastikblumenvasen und falsche Plastikkerzen aufstellt dann gleicht ein Grab schnell einer Mülldeponie und der Inhaber hat gutes Recht den Kram zu entfernen.

Wenn man sich an der Grabpflege beteiligen will sollte man sich doch einfach absprechen können und gemeinsam Blumen kaufen oder eine Kasse für den Blumenschmuck machen. Die Trauer um einen geliebten Menschen sollte doch eigentlich verbindend genug sein, oder nicht?!

Was möchtest Du wissen?