Dürfen Gemeindemitarbeiter ohne Erlaubnis ein privates Grundstück betreten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein dürfen sie nicht das ist Hausfriedensbruch (oder landfriedensbruch indem fall)

Hm, leider muss ich euch allen widersprechen. Die bauaufsicht (baupolizei) darf zur vollziehung ihrer Arbeit das Grundstück betreten.

Hallo,nein, das dürfen Sie nicht. Grundsätzlich darf niemand dein Grundstück betreten, dem du es nicht erlaubst , AUSNAHME: wenn es ein Richter (Staatsanwalt) dies erlaubt. Selbst wenn die Polizei zu dir kommt, musst du diese nur hereinlassen oder auf dein Grundstück lassen, wenn sie einen richterlichen Beschluss vorweisen können. Wären die Gemeindemitarbeiter trotz des fehlenden Beschlusses geblieben, dürftest du sogar die Polizei zur "Beräumung" der Personen von deinem Grundstück rufen und auch noch eine Anzeige wegen Hausfriedensbruches und wegen dem Anfertigen von nicht erlaubten Bildaufnahmen schalten. Also: Ohne Erlaubnis darf niemand auf dein Grundstück und schon gar keine Fotos machen, nur wenn diese Person einen richterlichen Beschluss vorweisen kann musst du Zutritt gewähren. Doch das Anfertigen von Bildaufnahmen verlangt einen weiteren Beschluss, also hätten die Gemeindemitarbeiter zwei Beschlüsse vorlegen müssen, um dem gestz genüge zu tun. Wenn du möchtest kannst du auch nachträglich noch Anzeigen gegen diese Personen schalten.Liebe Grüße,

Was möchtest Du wissen?