Dürfen "fremde" Leute in Vlogs in Youtube vorhanden sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht interessiert dich außer Meinungen auch die gesetzliche Vorschrift: http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/BJNR000070907.html

§ 22 KUrhG ist die Regel, § 23 Absatz 1 beschreibt die möglichen Ausnahmen davon (u. a. dein Fall, das Beiwerk in Nr. 2, s. u.), und Absatz 2 beschreibt die Ausnahme von diesen Ausnahmen (berechtigtes Interesse):

§ 22
"Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. (...)"

§ 23
"(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
(...)
2.
Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;"

"(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird."

Gruß aus Berlin, Gerd

Solange diese Personen nur im Hintergrund sind und der Fokus auf diesen nicht liegt, geht das normalerweise in Ordnung.

CornflakesTV 30.01.2017, 19:52

dort drin steht wenn ja im privaten bereich des betroffenen und wenn die person "hilflos" ist

0
Arethia 30.01.2017, 19:55
@CornflakesTV

Ja, aber selbst im öffentlichen Raum darf man nicht einfach wahllos Leute filmen. Vor allem nicht ohne Genehmigung veröffentlichen. Normal merkts keiner, aber wenn doch, kann es teuer werden. Ich würde es vermeiden, fremde Leute im vlog zu zeigen. 

0

Was möchtest Du wissen?