Dürfen es mir meine Eltern verbieten,obwohl es rechtlich gehen müsste?

10 Antworten

vor 22uhr wieder am selben Tag zuhause und überschreite somit nicht die gesetzliche ausgeheilt für mein Alter

Wo hast Du das mit der gesetzlichen Ausgehzeit her?

Es gibt keine gesetzlichen Ausgangssperren in Deutschland, weder für Erwachsene noch für Jugendliche oder Kinder. Es gibt lediglich Beschränkungen für bestimmte Örtlichkeiten. Ein Zug gehört nicht dazu.

Lediglich die Eltern können Beschränkungen auferlegen. Damit bist Du zunächst darauf angewiesen was Deine Eltern erlauben.

Also im Grunde genommen können sie dir das nicht verbieten. Vor allem sehe ich darin keinen Grund. Du darfst so lange weg sein in deinem Alter.

Die andere Seite ist jedoch, dass es deine Eltern sind. Wenn sie dir etwas verbieten wollen, dann machen sie das einfach.

Du musst dir selbst darüber Gedanken machen, ob du mit den Konsequenzen leben kannst/ willst. Bei mir war es früher auch oft so, dass meine mama mir sachen verbieten wollte und ich habe sie trotzdem, oder sogar grade deshalb gemacht. Für mich war es "erträglich" mit den Konsequenzen zu leben. Ich weiß nicht wie deine Eltern reagieren - das musst du abwägen.

Es ist ja schön, dass deine Eltern sehr darauf achten, dass du deine Schule gut überstehst, so dass aus dir was wird. Aber kann es wirklich in ihrem Sinne sein, dich bis kurz vor deiner Volljährigkeit so zu behandeln, um dann, wenn du 18 bist, die Tür aufzumachen und zu sagen: "so, erwachsen, und nun mach alles, was du willst"????

Du solltest mit deinen Eltern sprechen, dass es auch zum erwachsen werden gehört, eigene Entscheidungen zu treffen (immerhin scheinst du ja vernünftig zu sein) und den Radius auszudehnen. Und Gewalt hat in der Erziehung mal so gar nichts zu suchen. Umso eher verlieren sie dich nämlich, wenn du volljährig bist. Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück, aus dieser Situation raus zu kommen!

Was möchtest Du wissen?